print logo

The Legal 500 2019: Schürmann Rosenthal Dreyer Rechtsanwälte erneut ausgezeichnet!

Nachdem SRD Rechtsanwälte bereits in den Jahren 2017 und 2018 von „The Legal 500“ als Kanzlei im Bereich Datenschutz empfohlen wurde, folgt für 2019 e
SRD Rechtsanwälte | 23.01.2019

Schürmann Rosenthal Dreyer gilt als „sehr zuverlässiger Partner“, der „sowohl Experten für den Datenschutz als auch für die IT-Sicherheit“ zur Verfügung stellt und insbesondere im Bereich der digitalen Transformation „Lösungsvorschläge statt Problembeschreibungen“ liefert, so „The Legal 500“.
Partnerin und Rechtsanwältin Kathrin Schürmann wurde besonders hervorgehoben, da sie eine „absolute Datenschutzexpertin“ ist, „die stets unter Zeitdruck praktikable Branchenlösungen finden kann“.
Auch für Simone Rosenthal, ihrerseits ebenfalls Partnerin und Rechtsanwältin bei SRD Rechtsanwälte, findet „The Legal 500“ lobende Worte: Sie ist eine „sehr versierte Anwältin mit ausgeprägtem Verhandlungsgeschick“.
Darüber hinaus wurde auch Rechtsanwalt Philipp Müller-Peltzer positiv erwähnt, der während der Recherchen zum Associated Partner ernannt wurde: Er besitzt „große IT- und Datenschutzrechtsexpertise“ und er sei „insbesondere für Digitalisierungsprojekte der ideale Ansprechpartner“.

„The Legal 500“ ist ein weltweit anerkanntes juristisches Fachbuch, welches einen Überblick über rund 400 Wirtschaftskanzleien und 2700 Anwälte bietet. Durch qualitative Recherchen, Interviews mit hunderten Anwälten und 14.000 Mandantenbefragungen ist es „The Legal 500“ möglich, eine qualitative und fundierte Bewertung der Fähigkeiten und Leistungen von Kanzleien in vielen Praxisbereichen zu erstellen. In der Folge kürt ein unabhängiges Team zum Jahresende die besten Kanzleien und Anwälte. Das Handbuch wird bereits seit 1988 jährlich aufgelegt.