print logo

Künstliche Intelligenz: Oft Marketing-Bla mit wenig Substanz

ERP-Experte godesys diskutiert KI-Hype: Kundenversprechen genau hinterfragen und auf individuelle Anforderungen fokussieren.
godesys AG | 23.08.2019
© denisismagilov_AdobeStock

Künstliche Intelligenz (KI) ist eines der Trendthemen schlechthin. Geht es um konkrete Geschäftsvorteile und Einsatzmöglichkeiten, fragt sich so mancher jedoch: Was ist KI eigentlich genau? Die ERP-Experten von godesys warnen in diesem Zusammenhang: KI werde zwar oft als Allheilmittel angepriesen, bislang würden aber nur Standardlösungen eingesetzt, die für Marketingzwecke einen KI-Anstrich erhielten. Dies habe, so godesys, mit der eigentlichen Technologie, dem Deep Learning, das sich beispielsweise in Sprach-, Verhaltens- oder Gesichtserkennung finde, nichts zu tun.