print logo

Folienlupen - die Wiederentdeckung eines Klassikers

Jan-Michael Jasper | 26.05.2009
Folienlupen können vielfältig eingesetzt werden: Als praktische Visitenkarte mit Zusatznutzen, als Lineal oder auch als Lesezeichen (auch kombinierbar mit Lineal). Die Lupenfolie besteht aus einer 0,3 mm starken Kunststofffolie und lässt sich flexibel einsetzen. Die Folie setzt sich aus mehreren einzelnen Quadraten zusammen. Das Format eines Einzelnutzens ist 60 x 60 mm. Die Endprodukte können natürlich gestalterisch zu mehreren Einzelnutzen aufgebaut werden. Die 4-fache Vergrößerung macht sie zu einer unverzichtbaren Hilfe im Haus, im Büro oder unterwegs. Der alltägliche Nutzen macht sie nach wie vor zu einem attraktiven Werbemittel.