print logo
- Anzeige -

iPhone App „Dr. Scouti“ bringt Fragen und Antworten zum Jugendschutz aufs Handy

Mit „Dr. Scouti“ entwickelte die Haase & Martin GmbH eine neue iPhone App für die „Landesstelle Kinder und Jugendschutz Sachsen Anhalt“.
Matthias Haase | 24.10.2011

Dresden, 24.10.2011 – „Dr. Scouti“ beantwortet Fragen rund um den Jugendschutz: Wie lange kann ich in die Disco? Dürfen unter 18-Jährige alleine zum Arzt gehen? Wozu gibt es die Altersangaben auf Filmen und Spielen? „Dr. Scouti“ weiß die Antworten zu über 80 Fragen, die von Jugendlichen und der „Landesstelle Kinder und Jugendschutz Sachsen Anhalt“ gemeinsam zusammen getragen wurden.

„Dr. Scouti“ ist ein bundesweit einmaliges Projekt das in den Jahren 2010 und 2011 umgesetzt wurde. Während des zwei Jahre dauernden Projekts hatten Jugendliche die Möglichkeit, relevante Fragen zum Jugendschutz zu stellen und sie von Erwachsenen beantworten zu lassen. Im Ergebnis wurde nun von der Haase & Martin GmbH die iPhone App entwickelt, die alle Fragen und Antworten zusammenfasst und nach Schlüsselbegriffen durchsucht werden kann. "Wir wollten uns direkt an die Jugendlichen wenden. Sie wissen oft nicht, wen sie fragen sollen", sagt Arnfried Böker, Leiter der Landesstelle (LSKJ).

„Dr. Scouti“ ist im App-Store von Apple für iPhone und Co. ( http://itunes.apple.com/us/app/dr.-scouti/id464291765?mt=8 ) sowie im Android-Market ( https://market.android.com/details?id=de.haaseundmartin.lskj.drscouti ) kostenfrei verfügbar. Die App wurde kurz nach dem Release im App Store durch Apple in der Rubrik „neu und beachtenswert“ gelistet. Für Nutzer eines java-fähigen Handys bietet die Landesstelle den kostenlosen Downloads über die eigene Webseite an. Weitere Fragen werden von der LSKJ laufend gesammelt und aufbereitet. Dazu können Nutzer die Kontaktfunktionen innerhalb der App nutzen und Fragen direkt an die Landestelle senden.

Die Entwicklung des Logos und das Design der App waren neben der technischen Umsetzung ebenfalls Gegenstand der Zusammenarbeit zwischen Haase & Martin aus Dresden und der Landesstelle (LSKJ) in Magdeburg.

Über Haase & Martin GmbH – Neue Medien Dresden:

Im Mittelpunkt der unternehmerischen Tätigkeit der Haase & Martin GmbH stehen die digitalen Medien. Mit technischem Know How einerseits und Kompetenz in Gestaltung und Mediendesign andererseits entwickelt das Unternehmen ganzheitliche Projekte und innovative Produkte für den B2B-Bereich. Das Portfolio umfasst in-house entwickelte Softwarelösungen für die mobile Kommunikation per Bluetooth, SMS und W-LAN. Es werden grafische Nutzeroberflächen (GUI) für Kiosksysteme und Touchscreen-Terminals sowie Anwendungen für mobile Endgeräte (Apps) z.B. iPhone, iPad, Android, J2ME und andere Plattformen entwickelt. Im Bereich des Online-Marketings bieten Haase & Martin Webdesign (klassisch und mobil), SEO, SEM sowie Lösungen für Soziale Netzwerke an. Neben der fachlichen Kompetenz und den technologie-übergreifenden Branchenkenntnissen haben Haase & Martin mehrjährige Projekterfahrung auf nationaler und europäischer Ebene. Nähere Informationen über Haase & Martin finden sich auf http://www.haaseundmartin.de .

Über die Landesstelle Kinder- und Jugendschutz Sachsen Anhalt:

Die Landesstelle Kinder- und Jugendschutz Sachsen-Anhalt e.V. ist ein Zusammenschluss von verschiedenen in der Kinder- und Jugendhilfe tätigen Vereinen, Verbänden und Institutionen wie Städte und Landkreise sowie Einzelmitgliedern als natürliche Personen. Das Ziel ist es, den Kinder- und Jugendschutz in Sachsen-Anhalt zu unterstützen und zu fördern. Die Landesstelle Kinder- und Jugendschutz Sachsen-Anhalt e.V. Die Website des Vereins ist unter http://www.jugendschutz.jugend-lsa.de erreichbar.