print logo
- Anzeige -

iPhone Apps mit App-Baukasten „totallyApp“ selbst bauen und veröffentlichen

Der App-Baukasten „totallyApp“ ermöglicht es Unternehmern, ohne hohe Kosten und ohne spezielle Programmierkenntnisse eigene iPhone-Apps zu bauen.
Matthias Haase | 07.09.2011

Dresden, 7.9.2011 – totallyAPP ist ein webbasierter B2B App-Baukasten – entwickelt von der Haase & Martin GmbH – Neue Medien Dresden. Der App-Baukasten „totallyApp“ ermöglicht es Unternehmern, ohne hohe Kosten und ohne spezielle Programmierkenntnisse eigene iPhone-Applikationen für die gängigen iOS-Plattformen selbst zu erstellen. Jetzt wurde totallyApp in der Usability weiter verbessert und ist zweisprachig in Deutsch und Englisch verfügbar.

Im Gegensatz zu Auftragsprogrammierungen wird die Applikation mit totallyApp vom Kunden online selbst gebaut, ohne dass er über Kenntnisse in Programmierung oder über Zusatzsoftware verfügen muss. Durch die benutzerfreundliche intuitive Bedienung des online App-Baukastens auf http://www.totallyapp.com kann jeder Nutzer eine App nach eigenen Vorstellungen kreieren. Die erstellte App wird für die bekannten iOS-Systeme generiert und anschließend im iTunes App Store unter eigenem Developer-Account veröffentlicht.

Kundennutzen

Der Nutzen einer eigenen App für Gewerbetreibende, Selbständige und Freiberufler ergibt sich aus der Möglichkeit, die eigene Informationsdistribution zu verbessern, die Marketingstrategie auf mobile Endgeräte zu erweitern sowie die Umsätze und Gewinne zu steigern, neue Absatzmärkte zu erschließen und den Servicegrad gegenüber der Kunden zu verbessern.

Die Mehrzahl der Unternehmer verfügt über eine eigene Website. Viele nutzen zur Erstellung der Website einfach bedienbare Homepage-Baukästen bekannter Webhosting- und Domainhosting-Unternehmen. Mit dem webbasierten App-Baukasten „totallyApp“ können Unternehmer den eigenen Online-Auftritt nun auch auf mobile Endgeräte erweitern. Denn die Mobilität der Konsumenten und die Anzahl app-fähiger Smartphones steigen stetig an. Der Einsatz von Applikationen als mobile Softwarelösung und deren Verbreitung auf Smartphones und Tablets wachsen ebenfalls. Eine eigene iOS-App trägt zum ganzheitlichen Online-Auftritt bei und darf im Marketing nicht fehlen.

Baukastenprinzip

Mit totallyApp werden individuelle Applikationen realisiert, z.B.: Apps mit Bildergalerien, Apps mit eingebetteten RSS Feeds, mit Kontakt-Features wie E-Mail-Client, Anruf-Funktion und Web-Link. Die Integration von Karten hilft iPhone-Nutzern den Weg zum Unternehmen oder zum Ladengeschäft schnell zu finden. Die Design-Einstellungen von totallyApp bieten eine hohe Qualität und eine einzigartige Erscheinung der App. Im Ergebnis veröffentlichen totallyApp-Nutzer eine professionell gestaltete iPhone App – passend zum Corporate Design des eigenen Unternehmens.

Die zur Verfügung stehenden Vorlagen (Module) und Gestaltungsoptionen, die während des Bauens gewählt werden können, sind allgemein gehalten. Somit bietet totallyApp jedem die Möglichkeit, individuelle iPhone-Anwendungen zu realisieren, indem die eigenen Inhalte, RSS Feeds, Texte und Bilder eingebunden werden. Jede erstellte Applikation trägt einen individuellen Namen. Sie besteht des Weiteren aus einem Programm-Icon, aus einem Splash-Screen der während des Programmstarts angezeigt wird und aus einer individuellen Menü-Seite mit den Buttons für die Navigation zu allen Unterseiten. Mit totallyApp kombinieren Nutzer in der Hauptsache 6 Module die alle Inhalte abdecken. Es stehen z.Z. die Templates RSS-Feed-Modul, Bild/Text/Link-Modul, Einzelbild-Modul, Bildergalerie-Modul, Kartenmodul mit lokalen Positionsmarkierungen und das Kontakt-Modul mit E-Mail-Anbindung, Web-Link und Anruf-Funktion zur Verfügung.

Zielgruppe

Neben Unternehmern selbst, können auch Werbeagenturen, Mediendesigner und andere Dienstleister der Kreativ-Branche totallyApp verwenden, um iPhone-Apps für Kunden zu realisieren. Werbeagenturen und Gestalter entwickeln Ideen, entwerfen CD-Richtlinien für den Kunden und setzen Print-Produkte und digitale Projekte um. Nun liegt es nahe, darauf aufbauend für den Kunden auch einen mobilen Auftritt, eine iPhone-App, umzusetzen. Der App-Baukasten totallyApp hält Werkzeuge bereit, um iPhone-Anwendungen für verschiedene Konzepte und unterschiedliche Branchen zu gestalten.

Vertriebsplattform

Nachdem über totallyApp alle Inhalte eingegeben worden sind und die Gestaltung feststeht, fordern Nutzer eine Testversion der App für ein definiertes Endgerät an. Die App kann nun vollständig in allen Funktionen eigens geprüft werden. Danach entscheidet sich man sich für den Kauf und die Veröffentlichung über die Vertriebsplattform des iTunes App Stores (weltweit oder in ausgewählten Ländern). totallyApp betreut außerdem den Review-Prozess, den jede iOS Applikation vor Veröffentlichung durchläuft.

Individuelle Entwicklung und Ausblick

Im Falle Kunden wünschen Individualanpassungen und die Integration von Funktionen die über das angebotene Leistungsspektrum des Baukasten hinaus gehen, werden diese vom totallyApp-Team zusätzlich angeboten und umgesetzt.

Im nächsten Entwicklungsschritt wird die Usability des App-Baukastens durch einen Simulator komplettiert und die Anzahl der bisher integrierten Module wird erweitert.

Über den App-Baukasten „totallyApp“:

Mit dem webbasierten B2B App-Baukasten „totallyApp“ der Dresdner Haase & Martin GmbH erstellen KMUs, Selbständige, Freiberufler und Agenturen eigene iPhone Apps – ohne Kenntnisse in Programmierung. Der App-Baukasten „totallyApp“ steht auf http://www.totallyapp.com zur Verfügung. Der Nutzer-Account ist kostenfrei.

Über Haase & Martin GmbH – Neue Medien Dresden:

Im Mittelpunkt der unternehmerischen Tätigkeit der Haase & Martin GmbH ( http://www.haaseundmartin.de ) stehen die digitalen Medien. Mit technischem Know How einerseits und Kompetenz in Gestaltung und Mediendesign andererseits entwickelt das Unternehmen ganzheitliche Projekte und innovative Produkte für den B2B-Bereich. Das Portfolio umfasst in-house entwickelte Softwarelösungen für die mobile Kommunikation per Bluetooth, SMS und W-LAN. Es werden grafische Nutzeroberflächen (GUI) für Kiosksysteme und Touchscreen-Terminals sowie Anwendungen für mobile Endgeräte (Apps) z.B. iPhone, iPad, Android, J2ME und andere Plattformen entwickelt. Im Bereich des Online-Marketings bieten Haase & Martin Webdesign (klassisch und mobil), SEO, SEM sowie Lösungen für Soziale Netzwerke an. Neben der fachlichen Kompetenz und den technologie-übergreifenden Branchenkenntnissen haben Haase & Martin mehrjährige Projekterfahrung auf nationaler und europäischer Ebene.