print logo

SEA: Google Ads + Marketing Automation für B2B = mehr qualifizierte Leads und Sales

Robin Heintze | 18.03.2020 14:35
Raum: Saal 13a
Session wird auf Englisch gehalten.
Raum: Saal 5

SEO und SEA Basics

Taktiken für einen Top Performance Score mit Lighthouse

Lighthouse ist ein Google-Tool, das den Fokus auf die Messung von Ladezeitproblemen hat und euch hilft zu verstehen, welche Optimierungsansätze sinnvoll sind, um eine bessere Leistung eurer Website zu erreichen. In dieser Session starten wir mit einer kurzen Einführung zu Lighthouse, den wichtigsten Messparametern und einer Übersicht, wie ihr das Tool effektiv zur Performancesteuerung eurer Website verwendet. Im Anschluss geht es um konkrete Taktiken, damit ihr eure Webseiten auf dem aktuellsten Stand für Top Site Speed und Performance betreiben könnt und die Ladezeit selbst auf mobilen Endgeräten mit langsamer 3G-Verbindung niemals mehr als einige Sekunden beträgt. Von der Automatisierung bis hin zum Performance Budget – hier holt ihr euch die wichtigsten Tipps für eine verbesserte Leistung eurer Seite und damit für zufriedenere Nutzer.
Moderator:

Astrid Kramer, SEO & Digital Strategy Consultant, Astrid Kramer Consulting
Referenten:

Bastian Grimm, Director Organic Search, Peak Ace AG

Polly Pospelova, Digital Marketing Director, Delete
Sessions wird auf Deutsch gehalten und ins Englische übersetzt.
Raum: Saal 1

SEO

The Art of Crawling: Der optimale Crawl-Prozess von Anfang bis Ende

Jeder SEO nutzt Crawling-Tools, um Websites zu analysieren und Fehler/Potenziale aufzudecken. Oft aber werden nur die Standard-Reports genutzt, um z. B. fehlende Meta Descriptions zu erkennen. In dieser Session geht es daher um die optimale Crawl-Vorbereitung, die effiziente Durchführung und um erweiterte Analyse-Techniken, die über die typischen Tipps hinausgehen. Was bringt der Abgleich der XML-Sitemap mit dem Crawl? Wie kann man die interne Verlinkung optimieren? All das und noch viel mehr wird anhand gängiger Tools (Screaming Frog, Ryte, Sitebulb …) anhand von Beispielen gezeigt.
Moderator:

Alexander Holl, Geschäftsführer, 121WATT
Referent:

Markus Hövener, Geschäftsführender Gesellschafter, Bloofusion
Sessions wird auf Deutsch gehalten und ins Englische übersetzt.
Raum: Saal 13a

SEA

Google Ads + Marketing Automation für B2B = mehr qualifizierte Leads und Sales

Google Ads Keywords am Anfang des Kaufentscheidungsprozesses funktionieren nicht für den direkten Verkauf oder die Gewinnung von Anfragen, sind aber wichtig in der Entscheidungsfindung. Oft werden sie entweder gestoppt oder laufen einfach mit und das mit Landingpages, die nicht passen. Beides bringt in der Regel keine Conversion bzw. führt nicht zu einem akzeptablen CPA. Dabei sind diese Suchanfragen in den frühen Phasen des Kaufprozesses wichtig für die Entscheidungsfindung. Nutzer informieren sich und bauen Vertrauen auf. Diese Lücke in der Customer Journey kann aber geschlossen werden, wenn man SEA & Marketing Automation clever verbindet. In dieser Session zeigt euch Robin, wie eine Google Ads Strategie für längere Entscheidungsprozesse aufgebaut und durch hochwertigen Content und Marketing Automation so unterstützt wird, dass nicht jeder Kontakt mit potenziellen Kunden immer wieder über Google Ads eingekauft werden muss.
Moderator:

Timon Hartung, CEO, apexmedia.de
Referent:

Robin Heintze, Gründer und Geschäftsführer, morefire
Session wird auf Englisch gehalten.
Raum: Saal 13b

Analytics & Data

Wie belastbar sind eure Daten wirklich? Datenqualität, Tracking Lücken und der sinnvolle Umgang damit

Ganz egal wie viel Geld und Ressourcen auf Basis von Daten investiert werden, kaum jemand hinterfragt deren Qualität. Werbeblocker, GDPR und Herausforderungen mit der Multi Channel Integration erschweren akkurates Tracking zusätzlich. In dieser Session diskutiert Christopher die typischen Stolperfallen beim Sales Tracking, die Unterschiede zwischen Click und Session Tracking und zwischen Analytics und Google Ads Tracking. Ihr seht wie Werbeblocker, ITP und 3rd Party Cookies eure Daten beeinflussen und wie ihr mit den GDPR Problemen hinsichtlich Redirect Cookies und Sitewide Tags umgehen solltet. Außerdem beschäftigen wir uns mit Attribution-Settings und -Modellen, den wichtigsten Settings im Google Tag Manager und fortgeschrittenen Techniken für Backend Tracking, GTM & GA Monitoring. Klingt nach viel Input? Ist es auch! Ihr holt euch eine Menge umsetzbarer Tipps und bekommt auch eine Checkliste, damit auch wirklich kein Input verloren geht.
Moderator:

Anna Denejnaja, Digital Analytics & BI Consultant
Referent:

Christopher Gutknecht, Head of Online Marketing, bergzeit
Session wird auf Englisch gehalten.
Raum: Saal 4

Search Beyond Google

​Cleverer Einsatz von PPC für einen vollen Marketing Funnel: Awareness Kampagnen auf YouTube, Facebook, LinkedIn und Quora

Die Suche profitiert nur von der Nachfrage, die bereits existiert. Wenn ihr aber die Reichweite aller Keywords, die für euch wichtig sind, maximieren möchtet und gleichzeitig mehr Suchanfragen generieren wollt, dann müsst ihr selbst Nachfrage schaffen. In dieser Session zeigen wir euch, wie ihr mit Awareness Kampagnen auf YouTube, Facebook, LinkedIn und Quora neue Kunden findet und diese so ansprecht, dass sie zurückkommen und konvertieren.
Moderator:

Tobias Fox, CEO, VERDURE Medienteam GmbH
Referenten:

Joe Martinez, Director of Client Strategy, Clix Marketing

Michelle Morgan, Director of Client Services, Clix Marketing
Sessions wird auf Deutsch gehalten und ins Englische übersetzt.
Raum: Saal 2

SMX für E-Commerce

Connecting the Google Dots: Neue Wege zur optimalen Datennutzung für E-Commerce

IT, Prozesse, Warenwirtschaft – jeder Händler ist anders. Doch dank Googles Monopolstellung haben die meisten Händler Schnittstellen geschaffen, deren Potenzial oft nicht erkannt wird. Eine zentrale Rolle kommt dabei den Produktdaten zu, die Händler auf viele Arten zur Verfügung stellen – sei es als Datenfeed, auf der Website oder für Google Analytics. In dieser Session zeigt Martin Röttgerding erstmals einen neuen Ansatz, der auf Verknüpfungen zwischen diesen und weiteren Datenquellen basiert. Darauf aufbauend werden Wege vorgestellt, wie sich die gewonnenen Daten selbst in chaotischen Strukturen optimal nutzen lassen – sei es für die automatische Bereitstellung von Anzeigenelementen und -erweiterungen, zur Optimierung von Produktdaten oder zur Antizipation von Performance-Änderungen.
Moderator:

Dominique Seppelt, Head of Content Marketing, Peak Ace AG
Referent:

Martin Röttgerding, Head of SEA, Bloofusion