> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

Programmatic Media Buying nun auch für Offline-Verkäufe

Coupon-Remarketing erweitert Programmatic Media Buying um die Offline-Welt.
Gonnado AG | 03.01.2017

Mit Coupon-Retargeting von Gonnado Ads können auch Mobile-Coupons einfach in die Kampagne integriert und per Strichcode eingelöst werden.


Online-Marketer in aller Welt schwärmen von Programmatic Media Buying. Anstatt im Trend nur als Trittbrettfahrer mitzureisen, hat sich das Ad-Tech-Unternehmen Gonnado vorgenommen, die vorhandene Technologie weiterzuentwickeln. Das Resultat nennt sich Coupon-Remarketing und erweitert Programmatic Media Buying um die Offline-Welt.

Die Vorteile von Programmatic Media Buying für Werbende sind vielfältig. Dank der hohen Zielgenauigkeit entstehen keine Streuverluste, was die Kosten senkt. Der Return-On-Ad-Spend (ROAS) lässt sich leicht bestimmen und liegt dank den tiefen Kosten über dem von herkömmlichen Werbeformen. Diese Vorteile kommen aber nur zum Zug, solange der ganze Bewerbungs- und Kaufprozess online stattfindet. Die eigentliche Herausforderung ist das Offline-Conversion-Tracking - also den Erfolg von Onlinewerbung auch in der Offline-Welt zu messen. Gonnado präsentiert mit der Programmatic-Ad-Plattform Gonnado Ads nun eine standardisierte Lösung: Coupon-Remarketing.

Den ROAS so einfach ablesen, als hätten die Kunden online gekauft

Coupon-Remarketing verknüpft Couponing mit Retargeting. Die Anzeigen im Internet werden mit einem Rabattcoupon versehen, der durch einen Klick heruntergeladen werden kann. Im Coupon ist gespeichert, wie der User online beworben wurde. Bei der Einlösung wird der Coupon automatisch jener Onlineanzeige zugeordnet, auf die geklickt wurde. Der ganze Bewerbungsprozess wird somit rückverfolgbar und Werbetreibende können den ROAS so einfach ablesen, als hätten die Kunden online gekauft.

Je länger die Kampagne läuft, desto günstiger werden die Kosten pro Klick

Die gewonnenen Daten werden in die Programmatic-Ad-Plattform Gonnado Ads zurückgeführt, die dann mit statistischen Verfahren ermittelt, welche Zielgruppenkriterien, Anzeigen und Werbeplätze welchen ROAS erzielen. Mit den Resultaten werden die Klickgebote automatisch so optimiert, dass für jeden Klick nur so viel bezahlt wird, wie er tatsächlich wert ist. Je länger eine Kampagne ausserdem läuft, desto zielgenauer wird sie dank dem wachsenden Datensatz optimiert und desto günstiger fallen die Kosten pro Klick aus.

Bereits tausend Kunden betreiben Coupon-Remarketing

Unter den bereits tausend Kunden, die Programmatic Media Buying mit Gonnado Ads betreiben, befinden sich auch der Wasserpark Alpamare. Geschäftsführerin Martine Oosting bestätigt: «Mit keiner anderen Online-Massnahme haben wir so tiefe Werbekosten pro Kunde wie mit Gonnado Ads.» Für Interessenten erstellt Gonnado unverbindlich kostenlose Probekampagnen.

Weitere Informationen unter https://gonnado.com/de/