> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

Fotos gehirngerecht gestalten

Neu erschienen: "Bilder, die ins Herz treffen. Pressefotos gestalten, PR-Bilder auswählen" von Prof. Dr. Dieter Herbst
Viola Falkenberg | 02.05.2012

Ob ein Foto gut oder schlecht ist, ist keine Frage des Bauchgefühls, stellt Professor Dr. Dieter Georg Herbst fest: Was im Hirn und beim Sehen von Bildern passiert, ist keine black box mehr. Die neuen Erkenntnisse der Hirnforschung und der Wahrnehmungspsychologie über das Sehen führt er in dem Buch „Bilder, die ins Herz treffen“ mit den Anforderungen der Unternehmenskommunikation zusammen. Es ist die erste Anleitung für die Auswahl und Gestaltung von Fotos in den Public Relations – sei es für Broschüren oder Buchcover, Webseiten oder Zeitschriften. „Auch für Presse- und PR-Fotos gilt: Unser Hirn liebt es, wenn es Bekanntes erkennt, sofern sie Neues bieten, es anregen und aktivieren“, so Herbst. „Auch deshalb gehören Bilder zu den größten Potentialen der PR überhaupt: Wer die hochleistungsfähigen Informa­tionsträger mit eingebautem Lernturbo als Deko-Elemente einsetzt, unterschätzt ihre Wirkung dramatisch“.
Wie diese so gestaltet und geplant werden, dass sie zugleich ins Herz treffen, zeigt Herbst auch an 55 aktuellen PR-Bildern. Er bietet Checklisten für Mitarbeiter in Pressestellen und der Unternehmenskommunikation sowie Tipps für Fotografen. Fast nebenbei korrigiert er verbreitete Irrtümer über Bildwirkungen: Er belegt, dass „sex sells“ nur bedingt gilt, Männer und Frauen unterschiedlich auf Bilder reagieren und die These vom Informationsoverkill nicht haltbar ist.
Das Hardcoverbuch mit 208 Seiten ist im Viola Falkenberg Verlag in Bremen erschienen, hat die ISBN 978-3-937822-49-5 und kostet 26,90 Euro.