print logo

Neues Tool der Live-Berichterstattung: Kongress- & Konferenzblogs

Netzwerke für die Fachwelt: Kongress- & Tagungs-Blogs machen´s möglich;
Konferenz-Blogs schaffen PR und Dokumentation für Fachthemen
Kay A. Schönewerk | 11.04.2007

Jährlich finden hunderte Zusammenkünfte von Experten statt: Seien es Konferenzen, Kongresse, Tagungen oder Symposien, überall steht Fachwissen auf der Tagesordnung, das nur selten oder unzureichend an die Öffentlichkeit gelangt. Aktuelle Informationen gibt es kaum. Ein Tagungs-Blog kann Abhilfe schaffen, denn dort findet der Interessierte nicht nur Informationen sondern auch Dialogpartner. Schnell und (fast) live.

Tagungs-Blogs erreichen gleichzeitig eine breite Öffentlichkeit, Fachmedien und auch den Nachwuchs. Wo die Pressearbeit der Veranstalter zu langsam ist oder die Themen der Tagung zu speziell, dort können alle Informationen zeitnah in einem Blog aufgearbeitet werden. So kommen Neuigkeiten und Diskussionsthemen sofort zusammengefasst und bei Bedarf auch in andere Sprachen übersetzt ins Netz.

Zudem können Vorträge und Präsentationen von jeder Person direkt eingesehen und durch Archivierungsfunktionen für die Nachwelt aufbewahrt werden.

Kongresse, Tagungen und Symposien haben in den meisten Fällen internationalen Charakter. Durch die internationale Verlinkung des Blogs wird eine weltweite Verbreitung der Fachthemen schneller und unkomplizierter als bisher möglich.

Der Effekt: Eine weitaus stärkere Öffentlichkeitsarbeit für Fachthemen als es herkömmliche Mittel bisher konnten. Und auch Sponsoren können über einen Tagungs-Blog viel wirksamer bedient oder angesprochen werden. Der Fachbesucher erfährt Mehrwert durch Fotoserien und Dokumentation der Veranstaltung. Besucher und Ex-perten können erstmals auch online miteinander in den Dialog treten.

Hintergrund: „jam&chips - die blogmacher“ hat sich auf die Erstellung von Live Blogs sowie Corporate Blogs spezialisiert.

http://www.jam-and-chips.de
http://www.event-blogger.de

Kommentare