> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

5. Fachkonferenz „IT@COMMERCE“ präsentiert zukunftsfähige IT-Lösungen

Leitthema der Konferenz am 18./19. Juni 2013: Big Data, Multichannel, Mobile Commerce – IT als Schlüssel zum Kunden.

„Big Data, Multichannel, Mobile Commerce – IT als Schlüssel zum Kunden“ – unter diesem Leitthema veranstaltet der Bonner FID Verlag am 18./19. Juni 2013 in Köln die 5. Fachkonferenz „IT@COMMERCE“. CIOs, IT-Leiter und -Entscheider aus Versandhandel und E-Commerce erfahren die neuesten Trends diskutieren anhand von Best
-Practice-Beispielen die aktuellen Herausforderungen an eine zukunftsfähige Branchen-IT. Zudem gewährt der bekannte IT-Sicherheitsexperte Tobias Schrödel („Dr. Hack“) einen Einblick in den „IT-Giftschrank“.

Köln/Bonn, 25. April 2013. Die Anforderungen an die IT werden mit der zunehmenden Vernetzung von Web-Shop, Katalog, Filiale und Mobile immer komplexer. Versand- und Onlinehandel benötigen flexible, zugleich stabile und sichere Prozess-, Massendaten- und Schnittstellentechnologie-Lösungen, um sich neue Kommunikations- und Absatzwege zu erschließen und die wachsenden Ansprüche der Kunden zu befriedigen. Welche Potenziale und Herausforderungen mit Big Data, Cloud, Social Media, Multichannel, ERP, Mobile Commerce und IT-Sicherheit verbunden sind, erfahren die Teilnehmer der 5. Fachkonferenz „IT@COMMERCE“, die der Bonner FID Verlag am 18./19. Juni 2013 im Hotel Pullman Cologne ausrichtet.
Geschäftsführer, CIOs und IT-Leiter aus Unternehmen wie BUTLERS, Cyberport, Deerberg Versand, Mister Spex, OTTO Office, saymo, Schwab Versand, zooplus und Fraunhofer Institut geben in Praxisvorträgen, Case Studies und Diskussionsrunden Einblick ihre aktuellen Projekte und präsentieren ihre Erfolgskonzepte und Lösungen für eine zukunftsfähige Branchen-IT.

„Giftschrank der IT“: Comedy-Hacker demonstriert live Sicherheitslücken

Als Special guest wird Tobias Schrödel, IT-Sicherheitsexperte und Deutschlands erster Comedy-Hacker zeigen, was der IT-Giftschrank alles zu bieten hat. Der Autor des Buches „Hacking für Manager“, das mit dem getAbstract Award 2011 als „Bestes Wirtschaftsbuch des Jahres“ ausgezeichnet wurde, beschäftigt sich seit Jahren mit Sicherheitslücken in alltäglichen IT- und Elektronik-Produkten und wird auf unterhaltsame Weise Anwender sensibilisieren und zum Nachdenken anregen. Parallel zur Fachkonferenz, die sich an Handelsexperten, IT-Verantwortliche und -Entscheider richtet, findet begleitend eine Fachausstellung mit Anbietern von Versandhandelssystemen, Software und CRM-Lösungen statt. Die Veranstaltung wird präsentiert vom „Versandhausberater“, dem Branchen-Informationsdienst für den interaktiven Versandhandel und E-Commerce aus dem FID Verlag.

Die Teilnahmegebühr für Versand- und Onlinehändler sowie dem stationären Handel beträgt 890 Euro inkl. Catering und Kongressdokumentation, zzgl. Mehrwertsteuer. Sonstige Teilnehmer zahlen 1.190 Euro zzgl. Mwst. Wer sich noch bis zum 30. April 2013 als Frühbucher anmeldet, spart 100 Euro, Abonnenten des „Versandhausberaters“ erhalten weitere 100 Euro Sonderrabatt auf die Teilnahmegebühr. Weitere Informationen und Anmeldung im Web: http://www.it-at-commerce.de