> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

Engagement Marketing

Social Media heißt: Marketer haben nicht länger allein die Kontrolle über Marken. Das Whitepaper zeigt Strategien auf, wie Unternehmen reagieren.
Das digitale Zeitalter löst die alte Ära der Rundfunk- und Massenmedien-Werbung ab und bietet aufregende neu Marketingkanäle und persönliche Kundenbeziehungen. Dank der Ausbreitung des Internets haben Kunden völlig neue Möglichkeiten, auf ein riesiges Angebot an Produkt- und Firmeninformationen zuzugreifen und erhaltene Marketing-E-Mails besser zu kontrollieren. Der Aufstieg der sozialen Medien hat unzähligen Millionen Menschen eine Stimme verliehen, die diese dazu nutzen, ihre Gedanken und Meinungen durch soziale Netzwerke, Foto- und Video-Webseiten, Blogs, Community-Foren, Wikis etc. frei auszutauschen.

Ein neues Marketing-Zeitalter ist angebrochen und eines ist klar: Marketer haben nicht länger allein die Kontrolle über Marken.

Heute werden Marken nicht länger von Marketern definiert. Auch wenn die 60-Sekunden-Werbung und Webseiten-Beschreibungen immer Teil der Kaufentscheidung sein werden, haben diese Marketingkanäle nur geringes Gewicht im Vergleich zu überzeugenderen Informationsquellen. In der Welt des Web 2.0 werden Marken durch die Personen definiert, die von ihnen beeinflusst werden — den Kunden. Die Markenbildung erfolgt durch zahllose — in erster Linie online geführte — Konversationen zwischen bestehenden und potenziellen Kunden. Ohne eine Karte, die sie durch diese unbekannten digitalen Weiten führt, sind Marketer verständlicherweise ängstlich. Doch die Wahrheit ist: Das Web und der Aufstieg der sozialen Medien haben Möglichkeiten geschaffen, die dem Marketing zu ungeahnter Effektivität und nie dagewesenem Einfluss verhelfen werden.

Die neue Welt des Marketings nutzt das Phänomen der sozialen Netzwerke durch die Beteiligung an den Gesprächen und Foren, von denen viele Marketer fürchten, dass sie traditionelle Marketing-Methoden untergraben. Die neue Welt des Marketings hat erkannt, dass Käufer die Marke beeinflussen und lädt diese ein, selber zu bestimmen, welche Art von Marketing sie erhalten möchten. Die neue Welt des Marketings hört genau so oft zu wie sie spricht. Sie versteht Einzelne und nicht nur das ganze Publikum. Sie zieht Vorausschau Unterbrechungen vor.

Diese neue Welt des Marketings heißt “Engagement Marketing”.

Marketer müssen sich an diese neue Welt gewöhnen, um konkurrenzfähig zu bleiben. Dieses White Paper beschreibt Strategien und Taktiken zur Implementierung von Programmen, die einen Dialog mit Geschäftsinteressenten und Kunden schaffen, der den Markenwert steigert, die Kundentreue erhöht und höhere Gewinne ermöglicht.
Jetzt kostenloses Exemplar des Whitepapers herunterladen!