> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

Neue Ideen oder lieber im eigenen Saft schmoren?

Manche Firmen werden erst wach, wenn die Mitbewerber in ihrem Vorgarten auftauchen und Kunden zur Konkurrenz überlaufen - was kann man vorher tun?
Günter Umbach | 13.07.2013

Neue Ideen oder lieber im eigenen Saft schmoren?

Viele Firmen umgeben sich lieber mit den stets gleichen Gedanken, Menschen und Sichtweisen, die ihnen wohl bekannt sind - was ja auch bequem ist. Diese Firmen übersehen dann aber die neuen Trends und Entwicklungen und werden erst wach, wenn die Mitbewerber in ihrem Vorgarten auftauchen und die Kunden scharenweise zur Konkurrenz überlaufen.

So haben das Versandhaus Quelle den Online-Handel, der Filmhersteller Kodak die digitale Fotografie, der Handyhersteller Nokia das Touchpad und der Autohersteller Peugeot die globale Produktion verschlafen.

Manche Firmen arbeiten stets mit denselben, etablierten Dienstleistern zusammen und schneiden sich von Erfindungen ab, die in jungen Start-up-Unternehmen entwickelt werden - und verlieren so den globalen Wettbewerb um Innovationen.

Frage: Wo befinden sich Sie bzw. Ihre Firma im Spannungsfeld zwischen dem Bewährtem und dem Neuen? Gehören Sie zu denen, die vorwiegend beobachten, was um sie herum passiert - oder zu denen, die sich bewusst frische Impulse und kreative Anregungen holen, um innovativ zu bleiben und sich einen Platz im Zug in die Zukunft zu sichern?

Empfehlung: Lassen Sie sich von neuen Ideen inspirieren und beflügeln! Gehen Sie jenseits Ihrer Komfortzone und ergreifen Sie mutig die Chancen, die der Markt bietet - einschließlich der damit verbundenen Risiken!


Mehr Tipps, Hinweise und ein Newsletter gratis auf www.umbachpartner.com