> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

Digitale Transformation - Impulse für den Mittelstand

“Digitale Transformation” ist das Reizwort der kommenden Jahre: Wer sich ihr nicht stellt, den wird es in Zukunft nicht mehr geben.
Verlag Franz Vahlen | 03.11.2015

Im 19. Jahrhundert waren es Dampfmaschinen, die die Welt veränderten. Heute ist die digitale Vernetzung dabei, ähnlich tiefgreifende Veränderungen in Wirtschaft und Gesellschaft auszulösen. Ganze Branchen müssen zusehen, wie ihr Geschäftsmodell beinah über Nacht obsolet wird, hinweggefegt von der zerstörerischen Kraft der digitalen Veränderung. Auch unsere Bundeskanzlerin Angela Merkel ist sich der Tatsache bewusst und ruft zum Handeln auf: „Wir müssen die Verschmelzung der Welt des Internet mit der Welt der industriellen Produktion möglichst schnell bewältigen, weil sonst diejenigen, die führend im digitalen Bereich sind, uns die Produktion wegnehmen werden.“ (Bundeskanzlerin Angela Merkel auf dem Davoser Weltwirtschaftsforum 2015)

In den nächsten fünf bis zehn Jahren wird sich entscheiden, wer zu den Gewinnern und wer zu den Verlierern dieser digitalen Transformation gehören wird. Jedes Unternehmen muss sein Geschäftsmodell auf den Prüfstand stellen, seine Art, mit Kunden zu kommunizieren, sein Marktverständnis und seine Arbeitsabläufe. Das betrifft alle Bereiche des Unternehmens, vom Einkauf bis zum Vertrieb, vom Marketing bis zur Logistik, von der Fertigung bis zum Personalwesen. Aber obwohl heute jeder Hund den Begriff „Industrie 4.0“ durchs Dorf zu bellen scheint, haben nur ein Drittel aller Chefs von deutschen Fertigungsunternehmen überhaupt davon gehört. Da stellt man sich die Frage, warum sich viele Unternehmen so schwer tun, mit den Veränderungen des Digitalzeitalters zurechtzukommen, und warum sind andere so erfolgreich dabei? Warum ist Apple heute mehr wert als GE, Wal-Mart, GM und McDonald’s zusammen? Und vor allem: Warum gibt es kein einziges deutsches Unternehmen, dass es mit den „Big 4“ – Apple, Google, Facebook und Amazon – aufnehmen kann? Wird in den deutschen Vorstandsetagen geschlafen? Ist der deutsche Unternehmer besonders zukunftsresistent? Sind wir ein Volk von Technikmuffeln? Was bedeutet das für die Zukunft des Wirtschaftsstandorts Deutschland und den Wohlstand der Menschen in diesem Land?

Tim Coles Buch beschäftigt sich mit diesen und weiteren Fragen und zeigt dabei Chancen und Potenziale auf, wie Deutschland auch in Zukunft innovativ und wettbewerbsfähig bleiben kann, ohne die über Jahrzehnte mühsam erkämpfte soziale Gerechtigkeit unseres Gesellschaftssystems infrage stellen zu müssen. Es führt den Leser nacheinander durch alle wichtigen Betriebsbereiche und blickt mit ihm ins Innere des Unternehmens. Es sagt ihm, was zu tun ist und warum niemand von der digitalen Transformation verschont bleiben wird. Es ist ein wichtiges Buch für jeden, der im Unternehmen Verantwortung trägt, vom Chef bis zum Bereichsleiter, vom Manager bis zum Mitarbeiter, der sich Sorgen macht um seinen Arbeitsplatz von morgen.



Tim Cole, Digitale Transformation, Verlag Franz Vahlen, 2015, 211 Seiten, gebunden
€ 24,90, ISBN 978-3-8006-5043-9

Weitere Informationen unter:

www.beck-shop.de/Cole-Digitale-Transformation/productview.aspx?product=14946914