> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

CAS genesisWorld x10 setzt neuen Maßstab im CRM für den Mittelstand

Smartes Design, mitdenkende Assistenten, Marketing Automation und Datenschutz: wegweisende CRM-Funktionen für mittelständische Unternehmen.
CAS Software AG | 13.08.2018

Smartes Design, mitdenkende Assistenten, Marketing Automation und Datenschutz – mit der ab sofort verfügbaren Version CAS genesisWorld x10 stehen mittelständischen Unternehmen zahlreiche Funktionen zur Verfügung, die aktuell zum neuen CRM-Maßstab für den Mittelstand gehören.

Das CRM-Flaggschiff hat zahlreiche neue Produktfeatures mit an Bord, die Kunden und Mitarbeiter noch stärker in den Fokus stellen – ganz im Sinne des Unternehmensleitbilds Customer Centricity. „Als führende vertrauenswürdige ‘Customer Centricity-Lösung‘ für den deutschen Mittelstand beschleunigt CAS genesisWorld viele Abläufe im Unternehmen und richtet den Blick auf die Bedürfnisse des Kunden“, sagt Martin Hubschneider, Vorstand der CAS Software AG. „Intelligente Assistenten, neue Module und Anbindungen – nicht zuletzt ein mit dem German Design Award 2018 ausgezeichnetes SmartDesign® und anpassbare Oberflächen machen CAS genesisWorld zu einem starken Fundament kundenzentrierter Unternehmen.“

KI-basierte Picasso-Suche: Sucht nicht, sondern findet


Eines der Highlights der neuen Version ist die Picasso-Suche. Inspiriert durch Pablo Picassos Ausspruch „Ich suche nicht – ich finde“ bietet der digitale Assistent dem Anwender die Informationen an, die relevant werden. Unterstützt durch Algorithmen der Künstlichen Intelligenz denkt die Picasso-Suche sprichwörtlich mit und hebt besonders wichtige Termine, Dokumente, Verkaufschancen, Aufgaben und Kontakte hervor und stellt diese übersichtlich dar.

Smartes Design für übergreifende Nutzung


Ausgezeichnet mit dem German Design Award 2018 sorgt die SmartDesign®-Technologie für ein durchgängig begeisterndes Kundenerlebnis von CAS genesisWorld auf allen Endgeräten. Dadurch haben Vertriebsmitarbeiter und Servicetechniker ihre Daten mobil im gleichen Look&Feel auf Smartphones, Tablets oder Notebooks dabei. Die einzelnen Apps können einfach per Drag & Drop in Gruppen zusammengestellt und die meist genutzten Daten in personalisierten Ansichten abgespeichert werden.

Wichtige Daten auch mobil ohne Internetzugang verfügbar


In der neuen Version wurden die Offline-Funktionen für unterwegs umfangreich erweitert. So lassen sich in Vorbereitung auf einen Kundenbesuch bestehende Informationen wie Serviceverträge, Projektzeiten und Produkteinsätze einsehen. Im Gespräch mit dem Kunden können Positionen aus den Verkaufschancen wie Menge, Preis und Rabatt aufgenommen und daraus ein Angebot erstellt werden. Mit entsprechenden Apps werden zum Beispiel mobiles Unterschreiben oder digitale Signaturen auf Tablets und Smartphones möglich. Die Mobile App ermöglicht das Bearbeiten von Dokumenten aus dem Archiv. Selbst wenn das Internet einmal nicht zur Verfügung steht, lässt sich CAS genesisWorld dank der Offline-Fähigkeit weiternutzen.


Der Anspruch: Das persönlichste CRM der Welt


Je nach Einsatz, Aufgaben und Nutzer bestehen individuelle Anforderungen. Mithilfe des App Designers können eigene Apps ohne Programmierkenntnisse erstellt werden. Darüber hinaus lassen sich Apps konfektionieren, die sich noch individueller auf spezifische Geschäftsprozesse des Unternehmens zuschneiden lassen. Dadurch wird aus CRM eine individuelle xRM-Lösung, die auf weitere Bereiche ausgeweitet werden kann – zum Beispiel für das Bewerbermanagement und die Mitarbeiterentwicklung im HR- und Weiterbildungsbereich.

Optimiert für den Mittelstand: CRM trifft Marketing Automation


Durch die Kooperation mit dem Marketing Automation-Spezialisten SC-Networks GmbH können im crossmedialen Dialog individuelle Informationsbedürfnisse und Wünsche der Kunden gezielt bedient werden. Mit der Integration des Marketing Automation-Tools Evalanche in CAS genesisWorld x10 gestalten mittelständische Unternehmen ihre Kundenkommunikation durchgängig und kundenzentriert: Neue Kontakte lassen sich in Evalanche sukzessive vorqualifizieren. Auf Basis individueller Marketing-Maßnahmen und Kampagnen werden sie im Sinne von Lead Nurturing zu vertriebsrelevanten Leads weiterentwickelt. Auf diese Weise erhalten Interessenten genau die Informationen, die individuell auf sie zugeschnitten sind – wie zum Beispiel Einladungen, Schulungsangebote oder persönliche Beratungsleistungen – und werden effizienter und zielführender an das Unternehmen und ihr Wunschprodukt herangeführt.

EU-DSGVO ‒ Know-how und Sicherheit


Seit Inkrafttreten der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) stehen Unternehmen vor der Herausforderung, kundenbezogene Daten entsprechend rechtssicher zu speichern. CAS genesisWorld x10 unterstützt bei der Gestaltung datenschutzkonformer Abläufe, zum Beispiel bei Einwilligungserklärungen oder dem automatisierten fristgerechten Löschen von Daten.

Zeitsparend Angebote konfigurieren


Für die zeitsparende Erstellung von Angeboten steht ab sofort das neue Modul CPQ (Configure Price Quote) zur Verfügung. Angebote können so intuitiv und schnell kalkuliert werden. Besonders eignet sich das neue Zusatzmodul für Produkte, die in verschiedenen Varianten angeboten werden oder nach dem Baukastenprinzip unterschiedliche Komponenten beinhalten. Bestehende Module, wie zum Beispiel das Befragungsmodul Survey oder das vereinfachte Easy Invoice, stehen den Anwendern jetzt mit neuen Funktionen erweitert zur Verfügung.

Die neuen Funktionen im Überblick:
www.cas-mittelstand. de/x10