> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

Anschub für steuerfreie Sachbezüge zur Mitarbeiterbindung durch cadoozCard Office

Neue digitale Plattform macht individuelle, nicht-finanzielle Incentivelösungen auch für Mittelstand attraktiv

Der Spezialist für Incentivelösungen cadooz bietet Unternehmen mit der neuen digitalen Plattform cadoozCard Office eine besonders einfache Möglichkeit, um steuerfreie Sachbezüge in Form von aufladbaren Gutscheinkarten im Firmendesign zu verwalten. Mit dem neuen cadoozCard Office können Arbeitgeber die Karten kostengünstig, flexibel und einfach online verwalten. Karten aufladen, nachbestellen, aktualisieren oder deaktivieren – alle Prozesse können jetzt mit wenigen Klicks und erstmalig in einem System durchgeführt werden.

Wachsender Bedarf für individuelle Instrumente zur Mitarbeiterbindung

Mit einer Million unbesetzter Stellen in Deutschland, mit zunehmendem Fachkräftemangel und fortlaufend positiver Wirtschaftsentwicklung hat sich der deutsche Arbeitsmarkt für Arbeitssuchende und wechselwillige Arbeitnehmer zu einem „Verkäufermarkt“ entwickelt. „Der Paradigmenwandel am Arbeitsmarkt erhöht den Druck auf Unternehmen, der Mitarbeiterzufriedenheit besonderes Augenmerk zu schenken“, erläutert der Geschäftsführer von cadooz Stefan Grimm. „Im Rahmen des Maßnahmenmixes von Unternehmen zur Bindung und Motivation von guten Mitarbeitern gewinnen individuelle Incentivierungen an Bedeutung“, so Grimm weiter.

Steigende Nachfrage nach steuervergünstigten Benefits

cadooz erfreut sich einer wachsender Nachfrage nach individuellen Incentiveangeboten für Mitarbeiter und sieht besonderes Potenzial bei steuerbegünstigten Lösungen. „Die Nutzung steuerfreier Sachbezüge mit Gutscheinkarten des Arbeitgebers im Scheckkartenformat verbindet besonders relevante Benefits für Arbeitgeber“, erklärt Grimm. „Die im Corporate Design des Arbeitgebers gelieferte cadoozCard wird in der Regel im Portemonnaie bei sich geführt und erinnert die Mitarbeiter auch außerhalb des Arbeitslebens positiv an ihren Arbeitgeber“, erläutert Grimm „Zudem sorgt die Karte, die für ein breites Angebot an Online- und Offlineshops aus verschiedensten Lebensbereichen eingesetzt werden kann, mit ihrer Sichtbarkeit für Gesprächsstoff im Freundes- und Bekanntenkreis und hat so einen positiven Einfluss auf das Employer Branding der Unternehmen“, so Grimm weiter Die cadooz Gutscheinkarten können bei über 750.000 Akzeptanzstellen verschiedenster Anbieter eingesetzt werden. Tankstellen und Supermärkte gehören ebenso wie Onlineshops aus den Bereichen Kosmetik und Elektronik zum Angebot. Und nicht zuletzt ermöglicht die Steuerbegünstigung von Sachbezügen eine kostengünstige Incentivierung. Die einfache One-Stop-Lösung minimiert den Verwaltungsaufwand und maximiert die Effizienz“, so Grimm.

Einfache Onlineverwaltung senkt Barriere für den Mittelstand

Mit dem neuen cadoozCard Office kann der Arbeitgeber alle Mitarbeiter in einem System einfach und übersichtlich verwalten. Die digitale Plattform ermöglicht eine schnelle Auftragsabwicklung mit Bestellübersicht und Historie für jeden Mitarbeiter und ein einfaches Aufladen der Karten. Die Aufladung der Guthabenkarte cadoozCard Plus wird einmalig als Dauerauftrag im Portal angelegt. Die Beträge werden dann als Lastschrift abgebucht und die Karten jeden Monat automatisch aufgeladen.

.„Wir sehen mit der deutlichen Reduktion des Verwaltungsaufwands speziell im Mittelstand noch ein großes Wachstumspotenzial für Gutscheinlösungen“, so Stefan Grimm abschließend.

Das neue cadoozCard Office ist Bestandteil einer umfassenden Digitalisierungsstrategie von cadooz, die Prozesse und Nutzen bei der Incentivierung zur Kunden- und Mitarbeiterbindung für Unternehmen in allen Bereichen auf Basis der neuesten Technologien optimiert.


Über cadooz:

cadooz in Hamburg – kompetent, zielgerichtet und vielseitig:

Als Spezialist und Innovator für Incentivelösungen hat cadooz sich im Laufe der Jahre zum Experten und Lösungsanbieter für alle Branchen und Unternehmensgrößen entwickelt. Mit über 17 Jahren Erfahrung, einem Jahresumsatz von mehr als 100 Mio. Euro und einem umfangreichen Serviceangebot gehört cadooz zu den führenden Anbietern der Branche. Ob zur Neukunden¬gewinnung, Kundenbindung oder Mitarbeitermotivationen – cadooz bietet für alle Kunden¬anliegen die passende Lösung.

cadooz ist Teil von Euronet Worldwide. Mit der Marke epay vermarktet Euronet digitale und physische Prepaid-Produkte weltweit. cadooz und epay bilden die Symbiose aus ePayment und Incentivelösungen.


Pressekontakt:

MMK Markt- & Medien-Kommunikation GmbH
Doris Papenbroock
E-Mail: Doris_Papenbroock@mmk-pr.de
Telefon: 040 – 31804 -153