print logo
- Anzeige -

3 Gründe, warum Kundenbewertungen gut für Ihr Unternehmen sind

90 Prozent aller Kunden lassen sich durch Online-Rezensionen vom Kauf beeinflussen.
Reinhard Janning | 08.03.2017
©
 

Bevor Ihre Kunden jedoch dafür auf andere Plattformen zurückgreifen, bieten Sie doch selbst die Option zum Kundenfeedback.

Der Kunde von heute recherchiert online bevor er einen Kauf tätigt. Selbst für den Kauf im stationären Handel bevorzugen viele Kunden es, sich vorher kurz im Netz zu informieren, was das Produkt kann und welche Schwächen es haben könnte (manche sogar im Laden mit dem Smartphone in der Hand). Wer bereits in dieser Recherchephase die Kunden auf seine eigene Seite locken kann, da er negative wie positive Kritik von Kaufkunden veröffentlicht, hat einen immensen Vorteil.

3 Vorteile von Kundenbewertungen für Ihren Online-Auftritt

1. Kunden kaufen eher ein


Einer Studie aus dem Jahr 2011 zufolge (iPerceptions via econsultancy.com) kaufen zwei Drittel mehr Kunden ein Produkt, wenn es sich auf einer Seite mit Kundenbewertungen befindet.
Zum einen erhält der Kunde nämlich direkt im Shop eine neutrale Einschätzung des Produktes und andererseits kann er selbst bei negativer Kritik auf der Seite nach einer besser bewerteten Alternative suchen.

2. Kundenkritik kann öffentlichkeitswirksam erwidert werden

Mit einer Antwort-Funktion auf Kunden-Rezensionen können Sie direkt auf negative Kritik reagieren und die Lage deeskalieren. Selbst wenn Sie das Problem nicht lösen können, ist eine freundliche Antwort und eine Entschuldigung ein Zeichen, dass Sie Ihre Kunden ernst nehmen.
Kunden, die auf eine Beschwerde eine Antwort erhalten, können zu fast 50% wieder zufriedengestellt werden. Das verringert die Absprungrate und signalisiert anderen Kunden, dass sie beim Kauf eines Produktes gut betreut und beraten werden (Quelle: Forbes).

3. Sie lernen aus dem Kundenfeedback

"Wir lernen mehr aus Fehlern als aus Erfolgen", schrieb Samuel Smiles bereits im 19. Jahrhundert und legte damit bereits die Grundbausteine der modernen Unternehmenskultur.
Kundenfeedback ist Gold wert, da es Einblicke in die Erwartungen der Kunden gibt, die Ihnen selbst mit allgemeinem Marktanalysen verborgen bleiben. Direkte Produktkritiken können dabei wertvolle Informationen zur Qualität des Produktes, aber auch die Anforderungen der Kunden an das Produkt liefern. So können Sie einerseits das Produkt sukzessive verbessern, aber auch die Vermarktung gezielter auf die Kundenwünsche hin gestalten. Im Englischen spricht man hier von einer "Win-Win-Situation".

Lernen Sie Ihre Kunden besser kennen, indem Sie Customer Analytics anwenden. Die richtige Produktempfehlung zum richtigen Zeitpunkt kann Ihren Umsatz und die Kundenzufriedenheit steigern. In unserem Whitepaper erfahren Sie mehr.

Hier Whitepaper für Customer Analytics herunterladen


90 Prozent aller Kunden lassen sich durch Online-Rezensionen vom Kauf beeinflussen - Quelle: Dimensional Research