print logo
- Anzeige -

Content Marketing mit Google My Business

Google My Business ist ein viel unterschätztes Marketininstrument, dabei bringen die Google Beiträge aktuelle Kampagnen direkt in den Suchindex.
Melanie Tamblé | 11.01.2019
So nutzen Sie Google My Business für die Unternehmenskommunikation © Melanie Tamblé
 
Google My Business ist mehr als ein Brancheneintrag für Unternehmen. Mit den neuen Funktionen von Google My Business und vor allem mit den Google Beiträgen lassen sich Blogbeiträge, Bilder, Videos, News, Veranstaltungen oder Ankündigungen direkt im Google Suchindex veröffentlichen. Somit wird Google My Business zu einem wirkungsvollem Baustein im Marketing und einer echten Alternative bzw. Ergänzung zu Google Adwords.

Was ist Google My Business?


Google My Business ist ein kostenloser Service für Unternehmen. Das Google My Business Profil wird direkt im Knowledge Panel rechts oben im Suchindex sowie bei Google Maps angezeigt.

Jedes Unternehmen mit einer erreichbaren lokalen Adresse kann einen Google My Business Brancheneintrag beantragen.

https://www.google.com/business/

Mit Google Beiträgen vom Google My Business Brancheneintrag zum Content Marketing



Google Beiträge sind kurze Artikel, über die sich Unternehmensinformationen jeglicher Art auf dem Google Profil im Suchindex bewerben lassen, vom Event über Artikel und News bis hin zu aktuellen Pressemitteilungen, Blogbeiträgen, Stellenanzeigen, und aktuellen Verkaufsaktionen.

Für die Google Beiträge stehen bis zu 300 Wörter zur Verfügung und sie können ein Bild, Video, GIF oder ein Ereignis mit Datum und Uhrzeit beinhalten.

Die aktuellen Beiträge werden sowohl in Ihrer Unternehmensübersicht als auch auf Google Maps angezeigt, so dass sich darüber erste Touchpoints schaffen lassen.

Aktualität in Google My Business verbessert die Sichtbarkeit

[


Wichtig für die Sichtbarkeit der Google My Business Eintrags und der Google Beiträge ist die Aktualität (wie alles bei Google), denn nach 7 Tagen verschwinden die Beiträge bereits wieder aus der Hauptansicht des Brancheneintrags bei Google und werden dann ins Beitragsarchiv verschoben. Eine Regelmäßigkeit der Veröffentlichung aktueller News ist daher von großer Bedeutung.

Aktuelle und relevante Inhalte werden immer wichtiger, um eine Sichtbarkeit in den Suchmaschinen und damit auch im Internet zu erzielen. Die Google Beiträge können daher eine große Rolle dabei spielen, um aktuelle Unternehmensinformationen direkt in den Suchindex zu bringen.

Diese Themen eignen sich als Google My Business Beiträge:

- Pressemitteilungen
- Blogbeiträge
- Aktuelle Business-Informationen
- Eventankündigungen
- Stellenanzeigen
- Preise oder Auszeichnungen
- Aktionen und Kampagnen
- Ratgeber oder Whitepapers

Google My Business ist daher für die gesamte Unternehmenskommunikation interessant.

Durch die Darstellung auf der Hauptseite des Brancheneintrags bei Google erreichen die Beiträge eine Vielzahl von potentiellen Lesern und Interessenten und erzielen mehr Aufmerksamkeit.

Beiträge bei Google My Business können einen Link enthalten, der direkt auf eine Website, einen Onlineshop, eine Eventseite oder auf eine spezielle andere Landingpage leitet.

5 Tipps zur optimalen Gestaltung der Google Beiträge



Tipp 1: Relevante Inhalte und News

Nutzen Sie die Google Beiträge, um aktuelle Informationen und News besonders hervorzuheben. Geeignet sind aktuelle News, Pressemitteilungen, Blogbeiträge, Stellenangebote, persönliche Statements aber auch Verkaufsaktionen und Kampagnen. Achten Sie dabei immer auf die besondere Relevanz der Inhalte, um die Aufmerksamkeit von Interessenten und potentiellen Kunden zu erregen.

Tipp 2: In der Kürze liegt die Würze

Ihr Beitrag kann bis zu 300 Wörtern umfassen, aber nur die ersten 100 Zeichen Ihres Beitrags werden auf der Startseite im Knowledge Panel angezeigt. Stellen Sie sicher, dass dort alle wesentlichen Informationen lesbar sind.

Tipp 3: Call-to-Actions und Links für mehr Klicks

Optimieren Sie Ihre Beiträge mit klaren Call-to-Actions, um mehr Aufmerksamkeit und Klicks zu erzielen. Mit gezielten Links auf Landingpages führen Sie interessierte Leser direkt auf weiterführende Informationen und können mehr Leads und Conversions generieren.

Tipp 4: Die optimale Bildgröße

Die ideale Bildgröße für die Google-Beiträge ist 750×750 Pixel. Achten Sie auf jeden Fall darauf, dass die Bilder mindestens 250×250 Pixel groß sind, um sicherzustellen, dass Google diese im Brancheneintrag anzeigt. Achten Sie darauf, dass die wichtigsten Bildinhalte mittig positioniert sind, so dass sie optimal dargestellt und nicht abgeschnitten werden.

Tipp 5: Regelmäßige Veröffentlichungen

Veröffentlichen Sie regelmäßig aktuelle Google-Beiträge, denn die Text- und Bild-Beiträge bleiben nur 7 Tage lang sichtbar. Veranstaltungen verfallen mit Ablauf des Veranstaltungstermins. Wenn Sie mehrere Google-Beiträge veröffentlichen, werden diese nach Aktualität angezeigt. Nur die ersten 2 Beiträge sind sichtbar direkt im Knowledge Panel sichtbar, ohne zu scrollen. Stellen Sie sicher, dass Sie stets 2 aktuelle Beiträge haben, um eine optimale Darstellung und Sichtbarkeit zu erzielen.


Weitere Informationen:
http://www.pr-gateway.de/blog/google-my-business-leitfaden/