print logo

Snapback Cap, Flexfit Cap, bestickte Caps – wir klären die 10 häufigsten Fragen

Die Auswahl an Caps könnte nicht größer sein. Doch welche passt perfekt zu Ihnen? Lesen Sie selbst die neuesten Trends und Tipps zum Thema Cap.
Caps besticken lassen © Stickerei Magic Stick - Textilveredelung
 
Flexfit, Snapback, 5-Panel, 6-Panel oder doch lieber klassisch? Die Auswahl an Caps könnte nicht größer sein. Doch welche passt perfekt zu Ihnen? Im folgenden Beitrag finden Sie alle wichtigen Antworten zu den Fragen, die Ihnen im Zusammenhang mit Caps schon immer auf den Fingern gebrannt haben. Sie erfahren nicht nur, welche Caps absolut im Trend sind, sondern auch, was es mit den verschiedenen Modellen auf sich hat, welche Cap Ihnen besonders steht und warum bestickte Caps von MagicStick einfach besser aussehen.

Welche Caps sind in?


Bereits seit den 2000ern sind Caps kaum mehr von der Straße wegzudenken. Zugegeben: zwischenzeitlich haben die Caps an Popularität verloren. Ähnlich wie Choker, Schlaghosen und Plateau-Sneaker scheinen sie in den letzten Jahren allerdings wieder beliebter zu werden. Besonders in sind natürlich die Snapback Caps. Genau wie die modernen Flexfit Caps zählen sie zu den Baseball Cap Arten und zeichnen sich durch ihren geraden, breiten Schild aus. Die klassischen Caps mit rundlichem Schild sind bereits seit den 1970er Jahren sehr beliebt und werden auch heute sehr gerne getragen. Hier gibt es Unterschiede hinsichtlich des Korpus der Cap. Der kann in 5- oder 6-Panels geteilt sein und somit heißt die Cap dann entweder 5-Panel-Cap oder 6-Panel-Cap.

Wie heißen Caps ohne Verschluss?


Die Flexfit Caps sind jene Caps ohne Verschluss. Dafür verfügen sie über ein flexibles Gummiband, sodass sich die Cap auch weiterhin perfekt an den Kopf des Trägers anpasst.

Dennoch gibt es die Flexfit Caps in verschiedenen Größen:
-S/M (6 3/4" - 7 ¼")
-L/XL (7 1/8" - 7 5/8")

Der Vorteil der Flexfit Cap: das Gummiband der Cap sorgt auch bei starkem Wind und bei ruckartigen Bewegungen für einen optimalen Halt.

Wie heißen Caps mit geradem Schild?


Caps mit einem geraden Schild nennen sich Snapback Caps. Sie wurden einst, gemeinsam mit der klassischen Baseball Cap, in den 50er Jahren zum Trend. Heute werden sie auch weiterhin von Sportstars wie Tiger Woods, aber vor allem auch von Hip Hoppern wie Jay-Z und Wiz Kalifa getragen. Im Alltag tragen sie allerdings nicht nur die Herren der Schöpfung. Auch Frauen wissen um stylischen und vor allem praktischen Nutzen der Snapback Caps mit ihrem geraden Schild.

Welche Caps stehen jedem?


Natürlich kommt es beim Tragen von Caps immer auf die Kopfform des Trägers an. Die 5-Panel-Cap eignet sich aber dennoch für so gut wie jeden. Sie ist zwar noch nicht so lange wie die 6-Panel-Cap auf dem Markt, konnte sich aber dennoch bereits jetzt beweisen. Es gibt sie in den unterschiedlichen Designs, mit rundem und mit geradem Schild. Farblich ist ebenfalls fast alles möglich. Von knalligem Rot, Orange, Grün oder Pink bis hin zu unifarbenen Modellen ist hier alles dabei. Besonders interessant werden sie natürlich, wenn sie mit anderen Musterungen oder Stitchings versehen sind.

Welche Caps sind die besten?


Für diese Frage gibt es natürlich keine pauschale Antwort. Immerhin kommt es hier auf den Geschmack des Trägers an. Snapback Caps in knalligen Farben sind ideal für jeden, der auf der Straße auffallen möchte. Unifarbene klassische Caps werden inzwischen sehr gerne von jüngeren Menschen getragen. Hier passt die schwarze oder navigrüne Cap perfekt zum restlichen Outfit. Beim Sport bieten sich insbesondere die Flexback Caps an. Sie halten jeder Bewegung stand und fallen daher nicht ganz so leicht vom Kopf.

Welche Caps sind die coolsten?


Wie cool eine Cap letztendlich aussieht, hängt ganz davon ab, ob sie zum restlichen Outfit passt. Hinzu kommt natürlich Ihr ganz persönlicher Geschmack. Umso wohler Sie sich mit Ihrer Cap fühlen, desto besser steht Sie Ihnen auch und desto cooler wirkt sie.

Welche Caps sind die beliebtesten?


Hier kommt es natürlich auf die Zielgruppe an. Hip Hopper schwören auch weiterhin auf auffällige und bunte Snapback Caps, während Sportler von einfarbigen oder leicht gemusterten Flexfit Caps begeistert sind. Teenager und junge Erwachsene tragen hingegen meist die klassischen 5-Panel- und 6-Panel-Caps mit rundem Schirm - und das ebenfalls in eher unaufdringlichen Farben. Demnach sind tatsächlich alle Caps beliebt, letztendlich kommt es nur darauf an, wer sie trägt.

Wie wäscht man Caps?


Bei den meisten Caps wird die Reinigung vom Hersteller vorgegeben. Grundsätzlich sollten allerdings alle Caps aus 100 Prozent Baumwolle per Hand gewaschen werden. Möchten Sie die Cap dennoch in der Waschmaschine waschen, sollten Sie auf die Herstellerangaben achten. Im Zweifelsfall verzichten Sie aber besser auf die Waschmaschine. Ansonsten könnten die Farben ausgewaschen werden und verblassen. Auch die Passform und das Schild können unter dem Waschgang in der Waschmaschine leiden.

Kann man Caps mit eigenem Firmenlogo kaufen?


Massenware sind die Caps mit Ihrem eigenen Firmenlogo natürlich nicht - zumindest NOCH nicht. Immerhin haben Sie die Möglichkeit, Caps mit Ihrem Logo bedrucken oder besticken zu lassen. Dafür müssen Sie nur eine passende Cap auswählen und einem Unternehmen wie Magic Stick den Auftrag erteilen, die Cap mit dem Firmenlogo zu versehen.

Kann man Caps mit dem eigenen Firmenlogo besticken lassen?


Ganz klassisch sind natürlich bedruckte Caps. Deutlich hochwertiger wirken hingegen Caps, die mit einem Logo bestickt sind. Hier kann sich der Träger sicher sein, dass die Stickerei auch nach dem Waschen noch gut aussieht. Wenn Sie nicht nur ein Fable für Caps haben, sondern auch Ihre Zielgruppe an Caps interessiert ist und Sie nach einer unaufdringlichen, aber effektiven Möglichkeit suchen, für sich zu werben, ist es insofern ideal, wenn Sie sportliche, elegante und auffällige Caps mit Ihrem Firmenlogo besticken lassen.

Wie hilft Magic Stick bei der riesigen Caps Auswahl?


Wie Sie sehen, ist die Auswahl an Caps enorm groß. Daher werden Sie mit Sicherheit die perfekte Cap finden, die sie ganz nach Belieben, individuell bei uns besticken lassen können. Egal, ob Sie Privatperson, Unternehmer oder Vereinsmitglied sind und sich eine individuelle Cap für sich, für Ihre Mitarbeiter, Ihre Kunden oder andere Vereinsmitglieder wünschen - hier finden Sie, was Sie suchen. Dank unserer modernen Maschinen, der langjährigen Erfahrung und den bewährten Druckverfahren, die wir nutzen, können Sie sich über eine langlebige und hochwertige Stickerei auf Ihren Caps freuen.