print logo

MediaCom gewinnt Karstadt-Etat

Mit dem Karstadt-Etatgewinn setzt Deutschlands führende Mediaagentur seinen Wachstumskurs fort.
MediaCom GmbH | 31.10.2013
Weiteres Neugeschäft für MediaCom Deutschland: Das Düsseldorfer Headquarter sichert sich jetzt den Media-Etat von Karstadt. Ausschlaggebend war die Media-Strategie, die Deutschlands führende Mediaagentur in einem mehrstufigen Pitch bei dem Essener Warenhauskonzern präsentiert hatte.

Damit zeichnet MediaCom künftig für die klassische Mediaplanung und den -Einkauf von Karstadt verantwortlich. Schwerpunktmedium wird TV sein. Hierbei sollen gleichermaßen Branding und Produktauswahl kommuniziert werden.

„Der gesamte Handel steht vor enormen – auch kommunikativen – Herausforderungen. Den Erfolg von Karstadts Veränderungsprozess unterstützen zu können, ist für uns als Mediaagentur eine tolle Aufgabe“, so Paul Remitz, CEO MediaCom Deutschland.

Mit dem Karstadt-Etatgewinn setzt MediaCom seinen Wachstumskurs fort. Erst kürzlich sicherte sich die Agentur die Budgets von Siemens, Sony und GSK.

Karstadt setzt unterdessen seine deutschlandweite Modernisierungs-Offensive fort. Im Herbst 2013 reiht sich eine Filial-Neueröffnung an die nächste. Seit 2011 haben in allen der 86 Warenhäuser Umbau-Maßnahmen stattgefunden. Allein 2013 wurden an 42 Standorten Investitionen in sechsstelliger Höhe getätigt. Investiert wurde entsprechend der Strategie „Karstadt 2015“ sowohl in die Renovierung als auch in die Neuausrichtung des Sortiments. Das Unternehmen sieht seit Mai 2013 eine Trendwende.