> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

Fußball-WM: AS&S legt Preise für TV-Werbung in WM-Umfeldern vor

Der Frankfurter Vermarkter ARD-Werbung SALES & SERVICES (AS&S) veröffentlicht die Werbepreise: 30 Sekunden ab 6.600 Euro zu haben
marketing-BÖRSE | 19.12.2005


Der Frankfurter Vermarkter ARD-Werbung SALES &amp;
SERVICES (AS&amp;S) ver&ouml;ffentlicht die Werbepreise f&uuml;r klassische
TV-Spots im Umfeld der Berichterstattung und Spiel&uuml;bertragungen zur
Fu&szlig;ball-WM im Ersten. Dabei wurden je nach Umfeld und Spiel
individuelle und leistungsgerechte Preise kalkuliert. So reichen die
Tarife f&uuml;r 30 Sekunden Werbung von 6.600 Euro im Umfeld der
Vorberichterstattung zu Vorrundenspielen bis hin zu maximal 320.400
Euro f&uuml;r einen Split-Screen-Spot in der Halbzeitpause in einem
m&ouml;glichen Viertelfinale mit deutscher Beteiligung.

Spots im Werbeblock w&auml;hrend der Halbzeitpausen kosten zwischen
33.000 Euro und 282.000 Euro. Erst- und Letztplatzierungen in den
Halbzeitbl&ouml;cken k&ouml;nnen optional je nach Tag, Uhrzeit und
Spielpaarungen mit Zuschl&auml;gen von f&uuml;nf bis zehn Prozent erworben
werden.

Bis zum 6. Januar 2006 haben die offiziellen Sponsoren und
nationalen F&ouml;rderer der Fu&szlig;ball-WM Zeit, von Ihrem Erstzugriffsrecht
Gebrauch zu machen. Danach werden auf Basis der gebuchten Zeiten
regionale Werbepotenziale eingerichtet, die ebenfalls durch die
Erstabfrage bei allen Partnern gehen. Die Buchungen der weiteren
Marktpartner werden voraussichtlich Anfang Februar best&auml;tigt.

Das gesamte WM-Angebot mit allen Werbepreisen und Spielplan steht
im Internet unter www.ard-werbung als Download zur Verf&uuml;gung.