print logo
- Anzeige -

So managen Sie bewußt Ihre Stimmung

Positive und negative Gefühle haben nicht gleichzeitig Platz in Ihrem Geist.
Hans Fischer | 08.01.2016

Positive und negative Gefühle haben nicht gleichzeitig Platz in Ihrem Geist. Das ist Ihre Chance! Wenn Sie sich mit konstruktiven und positiven Dingen beschäftigen, können Sie keine negativen Empfindungen haben.

Machen Sie Ausdauer und Durchhaltevermögen zu Ihrer Gewohnheit. Wenn es beim ersten mal nicht klappt, versuchen Sie es noch mal. Wenn es so nicht geht, versuchen Sie einen anderen Weg.

Viele geben zu früh auf, ohne zu merken, dass sie kurz vor dem Erreichen des Ziels waren.

Fürchten Sie nie, Ihr Ziel zu verfehlen, denn dann machen Sie die Zielsetzung wirkungslos.

Entscheiden Sie permanent, welche Gedanken Sie zulassen wollen. Sie allein sind verantwortlich für Ihre Stimmung!

Lernen Sie die Gefühle anderer zu verstehen. Das hilft Ihnen, Ihre eigenen Emotionen besser zu beobachten und zu steuern.

Optimismus und Zuversicht lassen sich, genauso wie Hilflosigkeit und Verzweiflung, erlernen.