print logo

Anbieter von Mobile Apps

Ohne Apps ist das mobile Internet undenkbar. Zahlreiche Anbieter haben sich auf die hilfreichen Programme spezialisiert.


Mittlerweile existieren mehr als 3,7 Millionen Apps, wie der Branchenverband Bitkom kürzlich auf der marketing-BÖRSE meldete - Tendenz stark steigend. Apps gibt es aus den verschiedensten Bereichen, etwa Software für das Büro, Ratgeber, Spiele, Taschenrechner und viele andere.


 
 


Oft erstellen Unternehmen eigene Apps, um mit ihren Zielgruppen in Kontakt zu treten und ihre Inhalte auch auf mobilen Plattformen in den Vordergrund zu rücken. Auch in Unternehmen selbst gibt es für Apps vielfältige Einsatzmöglichkeiten, etwa durch Anwendungen wie Enterprise Resource Plannning (ERP) oder Customer Relationship Management (CRM). Diese PC-basierten Anwendungen werden durch Apps auf Mobilgeräten verfügbar, sodass die Mitarbeiter ortsunabhängig arbeiten können. Apps werden über verschiedene Portale wie den App Store von Apple, Google Play oder den Amazon App Store vertrieben. Unternehmen verwenden oft auch spezielle unternehmenseigene Vertriebsportale. Zahlreiche Anbieter entwickeln Apps für Unternehmen.


 
 


Diese Liste bietet einen Überblick der App-Anbieter, ohne Anspruch auf Vollständigkeit zu erheben.

UnternehmenMitarbeiterGründungAktiv in Ländern
252009
621988International
8401991D, A, CH, über das Publicis Netzwerk weltweit
421998International
602011International
2501986D, A, CH
1002003
2302000
462000
1002004
802003D, A, CH
402000
202006D, A, CH
1502000International
302011International
102002
161999
452008D, A, CH
252003
252003D, A, CH
202009
202005International
92008D, A, CH
402010International
222000D, A, CH
102001D, A, CH
1501998
372006International
12631996D
502005
302006
301999
142009
5001998
Stand: Oktober 2015