print logo
- Anzeige -

Online-Marketing-Tag: Erfolgreich im Internet: So geht’s!

Am 05. Juli 2016 findet der jährliche Online-Marketing-Tag des BIEG Hessen in der IHK Frankfurt am Main statt.
Vor allem kleine und mittlere Unternehmen (KMU) ha-ben bei der Veranstaltung die Möglichkeit, sich über die wichtigsten Trends und Strategien zu informieren, um im Internet auch mit geringen finanziellen Mitteln eine überzeugende Unternehmenspräsenz aufzubauen und neue Kunden zu gewinnen.

„Der Online-Marketing-Tag wurde speziell auf die Bedürfnisse kleiner und mittlerer Unternehmen zugeschnitten. Denn gerade hier liegen große Herausforderungen: Mit knappen Ressourcen eine erfolgreiche Online-Marketing-Strategie entwickeln!“, betont Daniel Weichert, Leiter des BIEG Hessen.

Bei der Veranstaltung berichten sechs Referenten über erfolgreiche Strategien im Online-Marketing und deren Umsetzung speziell für KMU. Die Teilnehmer erfahren aus erster Hand, auf was sie sich zukünftig einstellen müssen. Unter anderem spricht Michael Praetorius (NOEO GmbH, München) über „Online-Marketing mit Y-ouTube“. Über die Bedeutung von Content berichtet André Alpar (AKM3 GmbH, Berlin) in seinem Vortrag „Gute Inhalte – Leim und gleichzeitig Schmiermittel für SEO und Content Marketing“. Weitere Themen sind Kommunikation im Marketing-Alltag, Influencer-Marketing am Beispiel Instagram und die Zukunft des Online-Marketings.

Die Veranstaltung wird von einer Ausstellung regionaler Online-Marketing-Anbieter begleitet. Die Teilnahmegebühr beträgt 99 Euro pro Person. Das ausführliche Programm der Tagung mit allen Referenten gibt es im Internet unter www.bieg-hessen.de/veranstaltungen. Dort ist auch die Anmeldung zur Veranstaltung möglich.


Über den Veranstalter
Veranstalter des Online-Marketing-Tages sind die IHK Frankfurt am Main und das BIEG Hessen, das von den IHKs Frankfurt am Main, Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern, Offenbach am Main und Fulda getragen wird. Es unterstützt kostenlos und neutral kleine und mittlere Unternehmen im E-Business, zum Beispiel mit Websitechecks, Fachveranstaltungen oder individueller Beratung.