print logo

Mit Qualitätsadressen Entscheider erreichen und Kosten sparen

Neu: Business-Adressen mit zusätzlicher Zustellbarkeitsprüfung - Sonderaktion bis 31.10.2016: Rabatt von 20 Prozent auf den Adresspreis
©
 
Mit den Geschäftskundenadressen von Deutsche Post Direkt finden werbende Unternehmen zielgenau und kostenbewusst neue Kunden. Denn im Rahmen einer umfangreichen Qualitätsoffensive wurde eine zusätzliche Zustellbarkeitsprüfung eingeführt und dadurch die Qualität der Business-Adressen weiter deutlich verbessert.

Im Ergebnis reduzieren Unternehmen des B-to-B-Segments mit den postgeprüften Business-Adressen der Deutschen Post Direkt die Kosten für Produktion, Versand und Retouren unzustellbarer Mailings. Zudem bietet die auf Adressmanagement spezialisierte Tochter der Deutschen Post noch bis Ende Oktober dieses Jahres einen Rabatt von 20 Prozent auf den Adresspreis.

Rund 4 Millionen aktuelle Firmenadressen können Unternehmen für ihre Direktwerbung neuer Geschäftskunden nutzen. Selektionskriterien wie Branche, Unternehmensgröße und Umsatz sorgen für eine zielgruppengenaue Auswahl der Firmenadressen. Für die Adressauswahl stehen zwei Branchencodes, WZ 2008 und SIC, zur Verfügung. Namen und Funktionen von Entscheidern der ersten und zweiten Führungsebene ermöglichen eine gezielte Ansprache der richtigen Kontaktpersonen. Damit die Direktwerbung ohne Umwege ihr Ziel erreicht, beraten die Adressspezialisten der Deutschen Post Direkt umfassend bei der treffsicheren Selektion der richtigen Branchen und Ansprechpartner.

Interessierte Geschäftskunden können per Mail an kundenservice@postdirekt.de unverbindlich und kostenfrei ein Angebot anfordern oder sich auch zu allen weiteren Themen des Adressmanagements beraten lassen.