print logo

Feiertage, die überlebenswichtig sind

Eine Umfrage von Sitecore prognostiziert einen früheren Beginn der Weihnachtsshopping-Saison und einen Rückgang der Black-Friday-Angebote.
Feiertage, die überlebenswichtig sind © freepik / rawpixel
 

Sitecore, weltweit Marktführer für Experience-Management-Software, legt eine exklusive Studie vor, aus der hervorgeht, dass 88 % der deutschen Marketer der Meinung sind, die Weihnachtszeit stelle für ihr Unternehmen eine entscheidende Weichenstellung dar. Allerdings fühlen sich nur 23 % vollständig darauf vorbereitet. Angesichts der von Sparmaßnahmen, Krankheiten und Lieferverzögerungen geprägten Weihnachtssaison 2020 will Sitecore mit der Studie Marken, die noch nicht an die Feiertage denken, wachrütteln.

Feiertage, die überlebenswichtig sind:

72 % der Marketer mit einem Ladengeschäft haben vor, es in diesem Jahr in ein attraktives Einkaufsziel zu verwandeln, während 45 % der Meinung sind, dass die Weihnachtssaison 2021 die letzte Chance ist, den Mehrwert ihres Ladens zu beweisen. 
58 % der Marketer glauben, dass die digitalen E-Commerce-Marken die Weihnachtssaison gewinnen werden.

Marketer suchen nach neuen Wegen, um die Kundenbindung zu erhöhen:  

91 % der Marketer werden wahrscheinlich bis zum Jahresende ihre VR/AI-Angebote verbessern.
Mit dem Auslaufen der Cookies von Drittanbietern erhöhen 50 % der Marketer den Wert von Rabatten und anderen Dienstleistungen, die den Verbraucher:innen im Austausch für ihre Daten angeboten werden.
65 % der Marketer planen die Einführung eines Abonnementprogramms, um die Kundenbindung in dieser Weihnachtssaison zu erhöhen.


Düstere Aussichten für Black-Friday- und Cyber-Monday-Aktionen: 

Nur 64 % der Marken planen eine Black-Friday-Aktion, genauso wie im letzten Jahr. 
85 % der Marketer nutzen die Pandemie, um die Verkaufspraktiken am Black Friday zu verändern. 75 % sind der Meinung, dass der Black Friday nicht mehr zeitgemäß ist und negativ mit der Konsumkultur assoziiert wird.
66 % werden den Black Friday auf ein einziges Wochenende beschränken, weil sie befürchten, dass ihr Unternehmen abgewertet wird und die Verbraucher:innen das ganze Jahr über weniger ausgeben.
80 % der Marketer sagen, dass der Cyber Monday für ihr Unternehmen keine Bedeutung mehr habe.


Frühere und verlängerte Einkaufssaison:

27 % der Verbraucher:innen beabsichtigen, ihre Weihnachtseinkäufe bis Ende September zu tätigen.
57 % der Marketer planen, ihre Kampagnen in diesem Jahr früher als im letzten Jahr zu starten, und 50 % haben mehr inländische oder lokale Lieferant:innen hinzugezogen, um die Lieferkettenprobleme zu mildern.
Fast alle Marketer (94 %) sind optimistisch, dass die Einnahmen in dieser Weihnachtssaison steigen werden.

Sich ändernde Gesundheitsbedingungen/Vorschriften und die Inflation sind die Hauptsorgen: 

Fast alle Marketer (95 %) sind besorgt über die Auswirkungen veränderter Hygienevorschriften auf das Weihnachtsgeschäft.
92 % der Marketer sind besorgt, dass die Inflation Auswirkungen haben könnte. 


Paige O'Neill, CMO von Sitecore, erklärt: „Die Einzelhandelsumsätze waren das ganze letzte Jahr über eine Herausforderung, besonders während der entscheidenden Weihnachtszeit. Da sich die Einstellung zu großen Ereignissen wie dem Black Friday geändert hat, muss die Branche jetzt schnell handeln, um mit ihren Zielgruppen in Kontakt zu treten, da diese in diesem Jahr viel früher mit dem Weihnachtseinkauf beginnen wollen. Mit der richtigen Technologie lassen sich Werbeaktionen präsentieren, die Anreize für frühzeitige Weihnachtseinkäufe schaffen und die Zielgruppen dazu bringen, sich mit der Marke und ihren Produkten zu beschäftigen. Genauso wichtig ist es, dass die Zielgruppen sich mit der Marke verbunden fühlen, unabhängig davon, wo sie einkaufen.“

Bei der Vorbereitung auf diese noch nie da gewesene Weihnachtssaison müssen Marketer verstehen, woran ihre Kund:innen denken und wie ihre Einkaufspläne aussehen. Diese Saison wird für viele ein entscheidender Moment sein – daher ist eine rechtzeitige Planung von entscheidender Bedeutung. Sitecore ermöglicht es, Zielgruppen umfassend zu verstehen und durch personalisierte digitale Erfahrungen starke Beziehungen aufzubauen – was für Unternehmen, die überleben und florieren wollen, wichtiger ist denn je. 

Über die Studie
Sitecore hat eine Umfrage unter Verbraucher:innen und Marketern über die Weihnachtssaison 2021 durchgeführt. Befragt wurden 1.011 deutsche Bundesbürger:innen und 400 deutsche Marketer (B2C Brands, 100+ Mitarbeiter), die an einer zehnminütigen Umfrage vom 12. bis 28. Juli 2021 schriftlich teilnahmen. Die Teilnehmer:innen wurden aus einem aktiv verwalteten Online-Panel rekrutiert und erhielten Anreize durch Prämienpunkte, die von ihrem Online-Panel angeboten wurden. Die Verbraucher:innendaten wurden so gewichtet, dass sie die allgemeine Bevölkerung widerspiegeln (Alter/Geschlecht/Land). Die Daten der Marketer wurden nicht gewichtet. Die Umfrageergebnisse enthalten eine Mischung aus verschiedenen Unternehmensgrößen und Verantwortungsebenen.