print logo

GCB und EVVC werden gemeinsame Green Meetings & Events Konferenz veranstalten

Frankfurt am Main, 1. Juni 2010. Das German Convention Bureau e.V. (GCB) und der Europäische Verband der Veranstaltungs-Centren e.V. (EVVC) haben am 26. Mai 2010 auf der Messe IMEX in Frankfurt eine umfassende Zusammenarbeit vereinbart. Beide Verbände bündeln dabei ihr jeweiliges Nachhaltigkeits-Engagement und werden gegen Jahresende 2010 die "Green Meetings & Events Konferenz" gemeinsam veranstalten.


Die Kick-off Veranstaltung fand im vergangenen Jahr in Bonn statt und stieß auf große Resonanz. Für die kommende Konferenz haben interessierte Mitglieder der beiden Verbände die Möglichkeit, sich als Austragungsort für diese prestigeträchtige Konferenz zu bewerben und sich damit als nachhaltig zu positionieren. Dazu gehören im Rahmen des GCB 250 führende Hotels, Kongresszentren und Städte sowie Dienstleister aus der deutschen Tagungs- und Kongressbranche. Im EVVC sind über 600 Veranstaltungszentren, Kongresshäusern, Arenen und Special Event Locations organisiert.


Matthias Schultze, Geschäftsführer des GCB, betont: "Ziel der Green Meetings & Events Konferenz ist es, eine Plattform für die in der Veranstaltungsbranche relevanten sozialen, ökologischen und ökonomischen Ansätze zu bieten. Dabei steht immer die sinnvolle Umsetzbarkeit in der Praxis im Vordergrund. Eine der herausragenden Wettbewerbsvorteile Deutschlands ist bereits heute die maßgebende Kompetenz bei Umweltthemen."


Joachim König, Präsident des EVVC, dazu: "Wir halten Nachhaltigkeit für eines der wichtigsten Themen der Gegenwart und Zukunft. Auf der geplanten Konferenz werden wir daher Veranstaltungsplanern und Tagungsanbietern wie Hotels oder Event-Locations praktische Tipps und Lösungen an die Hand geben, wie sie Meetings und Events umweltbewusster organisieren können. Das wollen wir weiter ausbauen."



GCB German Convention Bureau e.V.
Das GCB German Convention Bureau mit Sitz in Frankfurt am Main vermarktet Deutschland international und national als Standort für Kongresse, Tagungen, Events sowie Incentives und ist der zentrale Ansprechpartner für alle Kunden, die in Deutschland Veranstaltungen planen.


Zu den rund 250 Mitgliedern zählen führende Hotels, Kongresszentren und -städte, Autovermietungen, Veranstaltungsagenturen sowie Dienstleister aus der deutschen Tagungs- und Kongressbranche. Preferred Partner des GCB sind die Maritim Hotels, Leipzig Tourismus und Marketing sowie das darmstadtium Wissenschafts- und Kongresszentrum. Als Strategische Partner unterstützen die Deutsche Lufthansa, Deutsche Bahn und die DZT Deutsche Zentrale für Tourismus die Arbeit des GCB.


Das GCB wirkt als Schnittstelle zwischen Veranstaltern von Kongressen oder Tagungen und Anbietern des deutschen Tagungsmarktes, berät und unterstützt bei der Planung und Organisation von Veranstaltungen, vermittelt Ansprechpartner und Kontakte. Online-Suche nach Tagungskapazitäten, Newsletter, Deutschland-Guide, CO2-Rechner und vieles mehr unter www.gcb.de


GCB German Convention Bureau e.V.
Münchener Str. 48
60329 Frankfurt/Main
Germany
Tel: +49 (0)69 - 24 29 30 0
Fax: +49 (0)69 - 24 29 30 26
E-Mail: info@gcb.de
Internet: www.gcb.de
Twitter: http://twitter.com/GCB_Deutschland


Pressekontakt: Ute Stegmann, Tel: 069 - 24 29 30 13, E-Mail: stegmann@gcb.de



Europäischer Verband der Veranstaltungs-Centren e.V. (EVVC)
Der Europäische Verband der Veranstaltungs-Centren e.V. (EVVC) repräsentiert über 600 Veranstaltungszentren, Kongresshäuser, Arenen und Special Event Locations jeder Größenordnung in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Italien und weiteren angrenzenden europäischen Ländern.


Neben diesen, durch derzeit 317 Mitgliedsbetriebe vertretenen Häuser, ergänzen persönliche Mitglieder aus der Veranstaltungswirtschaft, Ehrenmitglieder sowie rund 70 Partnerunternehmen das breite Spektrum des Verbandes und machen den EVVC so zum vielseitigsten Kommunikationsnetzwerk der Branche.


Wichtige Themen des Verbandes sind z.B. die Entwicklung der Aus- und Weiterbildung in der Branche, die Erstellung branchenrelevanter Kennzahlen sowie die Kommunikation mit der Bundespolitik zur Vertretung der Interessen der Veranstaltungsindustrie.


Europäischer Verband der
Veranstaltungs-Centren (EVVC) e.V.
Ludwigstraße 3
61348 Bad Homburg v.d.H.
Germany
Tel: +49 (0)6172 - 2796900
Fax: +49 (0)6172 - 2796909
e-mail: info@evvc.org
www.evvc.org