print logo

Microsoft verstärkt Presseteam

Fokus auf gesellschaftlichem Engagement und Public Affairs
marketing-BÖRSE | 02.03.2006

Die Microsoft Deutschland GmbH verstärkt ab sofort ihr Presseteam in der Unternehmenszentrale. Microsoft intensiviert damit die Kommunikation zum gesellschaftlichen Engagement des Unternehmens in Deutschland. Neue Ansprechpartnerinnen für die Themen Corporate Citizenship und Public Affairs sind ab sofort Katrin Pommer und Dr. Astrid Kasper.

Katrin Pommer (36) betreut als Pressesprecherin Corporate Citizenship die Pressearbeit für das gesellschaftliche Engagement der Microsoft Niederlassung am Standort Deutschland. Inhaltlicher Schwerpunkt der Volkswirtin ist das Thema Bildung, insbesondere die Programme des Microsoft Bildungs-Netzwerkes 'WissensWert'. Unter diesem Dach engagiert sich Microsoft im Bereich frühkindliche, schulische und außerschulische Bildung. Katrin Pommer war zuvor als Senior-Beraterin für politische Kommunikation - zuletzt bei Burson Marsteller und wbpr - in Berlin tätig.

Dr. Astrid Kasper (35) ist als Pressesprecherin Public Affairs für die Kommunikation des gesellschaftspolitischen Engagements verantwortlich. Hierbei betreut sie vor allem die strategische Kommunikation für die Gründerinitiative 'unternimm was.' und die Zusammenarbeit von Microsoft mit Hochschulen. Darüber hinaus unterstützt die promovierte Kunsthistorikerin den Bereich Public Sector, für den Microsoft gemeinsam mit Politik und öffentlichen Verwaltungen zukunftsfähige Lösungen entwickelt. Dr. Astrid Kasper begann 1997 in der Unternehmenskommunikation der SAP AG zunächst in der PR und arbeitete dort in den vergangenen vier Jahren als Managerin Public Affairs. In dieser Funktion zeichnete sie für die Konzeption und den Aufbau des globalen Corporate-Citizenship-Programms von SAP verantwortlich.