print logo
- Anzeige -

Research plus Rheinland über digitale Marktforschung im Flugzeug

Am 6. September dreht sich bei der 11. Research plus Rheinland in der Kölner Wohngemeinschaft wieder alles um Innovationen in der Online-Forschung.

In entspannter  Atmosphäre  haben  Online-Forscher  der  Region  wieder  Gelegenheit  neue Entwicklungen  in  ihrem  Bereich  zu  diskutieren. Impulse  für  die  Diskussion  geben  diesmal Dennis Fleischer (Quemey GmbH) mit seinem Vortrag „Digitale Marktforschung im Flugzeug –  wie  alle  Parteien  von  der  captured  nature  of  audience  profitieren“. Adrian  Becker (FactWorks  GmbH)  spricht  über  „Lügendetektoren  bei  Online-Befragungen und  was  sie wirklich  bringen.  Eine  Mehrländerstudie  zur  Evaluierung  verschiedener Qualitätskriterien“. Christopher  Harms  (SKOPOS  GmbH  &  Co.  KG)  vervollständigt  das  Programm  mit seinem Vortrag  zum  Thema  „Chat-Interfaces  in  der  Online-Marktforschung:  Konversation  statt Matrix-Fragen?“ .

Research plus ist eine Veranstaltungsreihe der DGOF. Ziel dieser regionalen Veranstaltungen zur  Online-Forschung  ist  die  Verbreitung  innovativer  Forschungsideen  und  eine  stärkere Vernetzung  der  Forscher  in  einer  Region.  Die  Organisatoren  der  Research  plus  in  Köln  in Zusammenarbeit  mit  der  DGOF  sind  Ingo  Friepörtner  (Friepörtner  IT-Consulting),  Henner Förstel  (MANUFACTS  Research  &  Dialog), Zacharias  de  Groote  (Liveloop)  und  Dorthe Luebbert (Smartclick Solutions). 
 
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist nach vorheriger Anmeldung kostenlos. Anmeldung und weitere Informationen auf www.researchplus.de/koln