> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

E-Mail für Sie!

euro.message: Marketing-Kampagnen einfach online

Am Anfang glaubte niemand an ihre Idee. Heute ist Selin Billi erfolgreiche Unternehmerin und Chefin von 70 Mitarbeitern. Ihr Unternehmen euro.message gehört zu den führenden E-Mail-Service-Providern weltweit.

Blödsinn!“ Als Selin Billi Ende der 90er der IT-Abteilung selbstbewusst von ihrer Idee erzählte, schüttelte man dort nur mit dem Kopf. Damals arbeitete Selin Billi in einem Istanbuler Software-Unternehmen einer internationalen Gruppe und saß gerade wieder über einem Mitarbeitermagazin, dessen Aktualität mit Erscheinen eigentlich schon wieder überholt war.

„Ich wollte gern etwas entwickeln, mit dem wir schnell und aktuell informieren konnten: einen digitalen Newsletter“, erinnert sich die blonde Türkin und schüttelt den Kopf: „Niemand wollte mir helfen.“ Bis auf einen: Der Junior-Chef der Firma glaubte an sie. „Ich gebe dir ein wenig Budget, aber du suchst eine Firma, die das umsetzt“, war seine Antwort. Selbst ein guter Freund, der schon damals als „echter IT-Guru“ galt, reagierte unwirsch: „Blödsinn“, reagierte auch er kopfschüttelnd. Doch so richtig glauben konnte er es wohl selbst nicht. Zehn Tage später rief er zurück. „Wir legen los“, sagte er nur. Doch das Projekt drohte schnell zu scheitern: Als ein Jahr später die Wirtschaftskrise begann, wurde dem Team das Budget gestrichen. Selin Billi ist Kämpferin: „Wir machten auf eigene Faust weiter. Unser Büro war meine Küche.“ Die ist längst zu klein geworden. Heute gehören 70 Mitarbeiter zu dem Unternehmen euro.message, das in einem modernen Büro-Gebäude mitten im Herzen von Istanbul sitzt und Büros in Hamburg und Dubai hat. Große Kunden wie Ikea, Tchibo, Philips, Nike, Siemens, ING DiBa, Kempinski Hotels, BMW, Tommy Hilfiger und die größten türkischen E-Commerce-Unternehmen wie
Morhipo.com verschicken ihre Newsletter mit einer Software, an die ursprünglich niemand glaubte.

euro.message ist einer der führenden EMail-Service-Provider weltweit geworden. Monat für Monat werden heute mehr als 150 Mio. E-Mails mit der Software, die den Kunden online gegen eine monatliche Gebühr zur Verfügung gestellt wird (Software as a Service) verschickt. Mit euro.message können Unternehmen heute ihre interaktiven Marketingkampagnen via E-Mail, SMS und Social Media über eine einzige Plattform verwalten. „Das System hat sich immer weiter entwickelt“, sagt Selin Billi. Sie war damals noch einige Jahre als Marketing-Manager bei ihrem Arbeitgeber geblieben, der wiederum selbst schnell Kunde von euro. message wurde. „Wir wussten immer, was ein Kunde braucht, um zufrieden zu sein, und welche Module als nächstes entwickelt werden mussten.“ So wurden Schnittstellen zu anderen Systemen wie Kundendatenbanken programmiert, Möglichkeiten gefunden, wie Millionen von E-Mails verschickt werden können, ohne beim Empfänger als Spam eingestuft zu werden, Analysesysteme entwickelt, die in Echtzeit bis ins Detail den Erfolg einer Kampagne messbar machen. „Jeder Kunde bekommt genau das, was er braucht!“ Obwohl sie der Liebe wegen vor einem Jahr nach Hamburg kam und hier zusammen mit F. Hakan Bahsi das Büro leitet, bleibt das Unternehmen in Istanbul. „Das Team dort hat ein wahnsinniges Tempo und viel Leidenschaft – das macht den Service aus“, sagt sie. Via Skype konferiert Selin Billi mit ihren beiden Mitgeschäftsführern in Istanbul und Miami, reist regelmäßig in die Heimat. 40 Prozent der Anteile haben sie kürzlich verkauft – an Selin Billis alten Arbeitgeber. Ein europäischer Mitbewerber hatte das Nachsehen. „Mein Chef hat damals an uns geglaubt, da fiel uns die Entscheidung leicht“, sagt sie. „Gemeinsam werden wir jetzt die Welt erobern.“

http://www.euromsg.net


Von Ilona Lütje
Fachartikel veröffentlicht in "Frauenblick"
http://issuu.com/frauenblick/docs/fb_magazin1_2013_web