> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

Vom Nutzen der Suchmaschinen-Optimierung

Was ist Suchmaschinen Optimierung? Wer braucht sie? Und was bringt sie?
Christoph Decker | 24.07.2009

Vom Nutzen der Suchmaschinen-Optimierung

Suchmaschinenoptimierung ist en Vogue. Aber was ist das überhaupt? Welche Arten gibt es? Und vor allem – was bringt eine Suchmaschinenoptimierung für Ihre Homepage – für Ihr Unternehmen?

Das Prinzip der Suchmaschinenoptimierung
Bei der Suchmaschinenoptimierung gibt es 3 beteiligte Gruppen mit gegenläufigen Interessen.

Die User, Sucher, Surfer oder Verbraucher

Verbraucher, die einen bestimmten Wunsch haben (ich will eine Spiegelreflex-Kamera) oder ein bestimmtes Bedürfnis ( Hobby, Mode, Sport, etc. ) oder ein Problem (Ersatzteil, Wissenslücke), durchforsten dazu in aller Regel die großen Suchmaschinen (Google, Yahoo, Bing) mit Suchbegriffen (Keywords), mit denen Sie möglichst schnell zur Website mit dem gewünschten Informationen bzw. Angeboten gelangen.

Die Anbieter, Website-Betreiber, Homepage-Besitzer, Portale, Shops, ...

Jede Firmen-Website hat ein Ziel: Produkte verkaufen, Dienstleistung anbieten, Kunden informieren, Image stärken, Investor Relations, Öffentlichkeitsarbeit, Dialog mit Zielgruppen, ...
Dazu müssen diese Websites von potentiellen Kunden und Interessenten im Internet erst einmal gefunden werden. Da es im Internet zahllose (1 Mio. Suchergebnisse sind nicht selten) Wettbewerbsangebote gibt, und Interessenten in der Regel nur die ersten 30 Suchergebnisse (Seite 1 – 3) ansehen, strebt jedes Unternehmen natürlich einen vorderen Platz bei den Suchmaschinen an – wenn es sein muss, mit allen Tricks und Mitteln.

Die Suchmaschinen wie Google, Yahoo, Bing etc.

Die Suchmaschinen leben davon, den suchenden Surfern aufs Stichwort (Suchbegriff, Keyword) eine Auswahl der Internetseiten zu präsentieren, die genau den Erwartungen der Suchenden entspricht. Schafft die Suchmaschine das nicht, wandert der Suchende zur nächsten Suchmaschine ab.

Wonach sollen Suchmaschinen sich richten?

Suchmaschinen müssen die wichtigsten, interessantesten und informativsten Websites für jedes Thema vorne präsentieren und uninteressante, nichtssagende Seiten nach hinten verbannen.

Dazu nutzen Suchmaschinen im Prinzip 2 Mechaniken.

1. Empfehlungen von anderen Websites – Back-Links
Hintergrund: Wenn viele, bedeutende Webseiten zu einem bestimmten Thema auf eine bestimmte Website verweisen/verlinken, muss diese Website wohl für viele „suchende“ Surfer besonders interessant sein. Herausragende Beispiele für solche Homepages sind z. B. Ebay, Amazon, FAZ, Spiegel, etc. Tausende Websites setzen Links, die auf diese Seiten verweisen, so dass diese Internetseiten bei den Suchmaschinen bei vielen Suchbegriffen die ersten Plätze belegen. Damit haben Suchmaschinen ein objektives Kriterium für die Wichtigkeit von Websites.

2. Der Inhalt bzw. Text einer Website – Content
Je besser eine Website zu einem bestimmten Suchbegriff „passt“, desto weiter vorne wird diese Website bei den Suchmaschinen platziert. Eigentlich ganz einfach. Früher genügte es dazu zigmal den gleichen Suchbegriff auf einer Homepage zu verwenden – und schon war die Homepage ganz vorne gerankt.

Wenn man sich allerdings klar macht, welche wirtschaftliche Bedeutung ein vorderer Platz z. B. für einen Handyshop, für ein Hotel oder ein Übersetzungsbüro hat, kann man sich leicht vorstellen, dass viele Firmen wirklich alles versuchen, um auf den vorderen Plätzen ordentlich Kasse zu machen!

Da haben Sie aber die Rechung ohne die Suchmaschinen gemacht, denn die müssen die Streu vom Weizen trennen, sonst sind sie selber weg vom Fenster.

Wer sich nicht mit der Thematik „Suchmaschinenoptimierung“ beschäftigt, glaubt gar nicht wie raffiniert die Suchmaschinen geworden sind. Mit ca. 200 verschiedenen Kriterien untersucht und bewertet z. B. Google tagtäglich Millionen von Websites. Jedes Komma, jede Unterstreichung, jede Überschrift, jedes Bild, jeder Link und natürlich jeder Satz und jedes Wort (auch die Semantik) werden exakt unter die Lupe genommen und mit ähnlichen Webseiten verglichen. Google weiß ganz genau welche Besucher wie lange welche Seiten einer Homepage besucht haben.

Mit anderen Worten: Google weiß genau, welche Webseiten für „Suchende“ am interessantesten sind.

Google auszutricksen bringt also nichts

Was ist das Fazit: Wer die besten Website-Inhalte, die besten Website-Texte (Content) zu einem Thema auf seiner Homepage hat, wird von Google mit einer Top-Platzierung belohnt.

So und wie macht man das nun. Die Antwort ist einfach: Am optimalsten mit einem erstklassigen, erfahrenen Texter, der sich mit Suchmaschinen-Optimierung auskennt. Oder mit einer guten SEO-Agentur (Search Engine Optimization), die über gute Texter verfügt.

Erfolgreiche Websites sind das Ergebnis aus harter Arbeit und Fachwissen
Wenn Sie zu Suchbegriffen - die Interessenten Ihrer Leistung/Produkte bevorzugt eingeben - den interessantesten Website-Content anbieten, wird Ihre Homepage von den Suchmaschinen vorne platziert und von Kunden und Käufern begeistert genutzt. Also: „Der Kunde ist König“.

Neben gut geschriebenen Texten, muss Ihre Website allerdings auch so aufgebaut sein, dass suchende Surfer auf einen Klick genau das finden, was sie suchen. Das heißt, die „Usabilty“ (Nutzbarkeit) sollte möglichst optimal sein (Zusatzinformationen, erklärende Texte, erläuternde Bilder, gute Gliederung, übersichtliche Navigation).

Darüber hinaus sollte die Website Besuchern gefallen – sie sollte Sympathie, Vertrauen und Kompetenz vermitteln.

Auch die Conversion – also die Hinführung von Interessenten zum Kauf (Formular/Kasse), sollte möglichst optimal sein, sonst wird kaum etwas verkauft.
Wie man sieht, gibt es zahlreiche Fallstricke zu beachten. Bei den meisten Websites hapert es an vielen Stellen, so dass diese Homepages nur eine untergeordnete Rolle spielen – schließlich sind aus diesem Blickwinkel ca. 95 % aller Websites unerfolgreich.

Haben kleine Websites überhaupt eine Chance ?

Aber selbstverständlich. So wie der kleine Gemüsehändler oder die Bio-Bäckerei Ihre Marktnische haben und in ihren Stadtteil gute Geschäfte machen, kann auch ein Rechtsanwalt oder ein Ferienhotel seine Homepage so gezielt auf seine Zielgruppe zuschneidern, das diese bei gewissen Suchbegriffen ganz vorne landet.

Besonderer Vorteil: Wer in Suchmaschinen eine ganz spezielle Leistung sucht (z. B. mit den Suchbegriffen: „Bio-Bäcker Frankfurt Sachsenhausen“ oder „SEO-Texter Suchmaschinenoptimierung“) ist natürlich ein viel „heißerer“ Interessent, als ein Sucher, der nach „Bäckerei“ oder „Suchmaschinenoptimierung“ sucht.

Wenn Sie jetzt überzeugt sind, dass eine Suchmaschinen Optimierung Ihren Homepage-Erfolg steigert, sollten Sie sich an einen Fachmann wenden. Als erfahrener Werbetexter, Webtexter und Seo-Experte verhelfe ich Ihnen zu suchmaschinenoptimierten und besucherfreundlichen Internettexten? Ich berate Sie gerne kostenlos und mache Ihnen unverbindlich ein Angebot.

Mehr Infos über Homepage Texte unter http://www.creativeconsult.de

Der Autor:
Der Texter und Kreativ-Berater Christoph Decker verfügt über langjährige Erfahrung beim Texten für namhafte und kleinere Unternehmen unterschiedlichster Branchen. Durch seine speziellen Kenntnisse in den Bereichen Webtext, Suchmaschinen-Optimierung und Webdesign ist er ideal geeignet den Erfolg von Internetseiten durch neue Texte und Textoptimierungen zu steigern.

Kontakt:
CreativeConsult
Dipl. Oec. C. Decker
Dekan-Schuster 8
63110 Rodgau (bei Ffm.)
Tel. 06106/22129
eMail info@creativeconsult.de
Home http://www.creativeconsult.de

Files: