> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

Email Optimization: Neue datenbasierte Features von Return Path

Neue datenbasierte Features helfen Marketern, Versandzeitpunkt und Betreffzeile Ihrer E-Mailings zu optimieren
Return Path | 26.08.2015

Hamburg, den 26.08.2015: Der führende Anbieter von Lösungen zur Optimierung des E-Mail Marketings Return Path stellt seinen Kunden seit Mitte August zahlreiche neue und verbesserte Features seiner Email Optimization Suite zur Verfügung. Darunter befinden sich zwei innovative Funktionen, die mittels umfangreicher globaler Daten helfen, Betreffzeilen zu optimieren und den idealen Versandzeitpunkt für Mailings zu ermitteln.

Nur 18 Prozent der E-Mails, die in einem durchschnittlichen Posteingang landen, sind Teil einer persönlichen zwischenmenschlichen Kommunikation. Die übrigen Mails haben überwiegend kommerziellen Charakter. Damit diese Mails nicht in der Masse untergehen, wurden viele Taktiken und Strategien entwickelt – in jüngster Zeit beispielsweise der Einsatz von dynamischen Content, um so die spezifischen Interessen des Empfängers noch individueller anzusprechen. Neben den inhaltsbezogenen Aspekten gilt es viele weitere Faktoren zu berücksichtigen, die nicht minder wichtig für erfolgreiche E-Mail-Versender sind, wie z.B. die zuverlässige Zustellung an den Posteingang, die Wahl der effektivsten Betreffzeile sowie der optimal gewählte Versandzeitpunkt. Return Path widmet sich diesen Faktoren und entwickelt seine Lösungen als Grundpfeiler für ein erfolgreiches E-Mail-Marketing kontinuierlich weiter. Die überarbeitete Version der Email Optimization Suite hilft bei wichtigen Optimierungsfragen und wurde am 18. August ausgerollt.

Die neuen und verbesserten Funktionen der Email Optimization Suite werden von den umfassenden Daten aus Return Paths E-Mail Daten-Plattform, der Return Path Data Cloud, gespeist. Diese basiert auf umfangreichen Kooperationen mit weltweit führenden Mailbox Providern, Anbietern von IT-Security, Anwendungsentwicklern und Verbrauchern. So kann das Unternehmen 6 Milliarden E-Mails pro Tag analysieren und kommerzielle E-Mail Versender hinsichtlich der vielversprechendsten Taktiken effektiv beraten. Durch die vorhandene Informationsfülle sind die innovativen Features in der Lage, Marketern zu helfen, den Beitrag aus dem E-Mail Marketingkanal zu steigern, ohne die Notwendigkeit Ihre Prozesse maßgeblich zu ändern oder den Dienstleister zu wechseln.

Ein Überblick über einige der neuen Features:

Datenbasierende Betreffzeilen Optimierung: Auf Basis einer vergleichenden Analyse der Performance von echten Betreffzeilen tausender Marken über die verschiedensten Branchen hinweg, kann schon vor Versand der Kampagne der erfolgversprechendste Betreff gewählt werden, um so das Engagement der Abonnenten mit den Werbemails deutlich zu steigern. Im Moment steht der Subject Line Optimizer nur für englische Betreffzeilen zur Verfügung.

Der optimale Versandzeitpunkt: Die neue Funktion Send Time Optimization ermittelt anhand von E-Mail Verhaltensdaten, also Daten über die Interaktionen der E-Mail Empfänger mit den im Posteingang befindlichen Nachrichten, wann die individuellen Abonnenten eines Versenders am wahrscheinlichsten mit Werbemails in Ihrer Inbox interagieren. In Kooperation mit AudiencePoint werden dabei auch historische Öffnungsraten herangezogen. Marketing E-Mails können so genau zum optimalen Zeitpunkt in die Posteingänge der einzelnen Abonnenten zugestellt werden, ohne dass E-Marketer die Art und Weise ändern müssen, in der sie ihre Mails versenden. Im Rahmen von Beta-Tests der neuen Funktion berichteten die teilnehmenden Unternehmen, dass sie mit Send Time Optimization die Leserate ihrer Mails um bis zu 25 Prozent steigern konnten.

Endgerätübergreifende Voransicht: Die komplett überarbeitete Lösung Inbox Preview simuliert schon vor dem Versand, wie Mailings auf den verschiedenen Endgeräten, E-Mail Clients und Browsern angezeigt werden. So lassen sich potenzielle Darstellungsprobleme erkennen und beheben.

Die Whitelist wächst dank neuer Partnerschaften: Das Return Path Zertifizierungsprogramm bietet E-Marketern weltweit Zustellvorteile bei immer mehr Mailbox Providern und Anbietern von Spamfilterdiensten. Darunter drei der weltweit größten Mailbox Provider: Hotmail, Yahoo! und neu dabei AOL. Weitere neue Whitelisting Partner sind Cisco, Orange und Vade Retro. Das Zertifizierungsprogramm von Return Path deckt jetzt insgesamt 2,5 Milliarden Posteingänge ab.

Die neuen Funktionen helfen Return Path Kunden ihre Abonnenten zuverlässig, mit der richtigen Nachricht zum besten Zeitpunkt zu erreichen. „E-Mail Marketing ist auch zukünftig unverzichtbar, wenn Unternehmen und Brands hochgesteckte Umsatz- und Kundenbindungsziele nachhaltig erreichen wollen”, erläutert George Bilbrey, President von Return Path. „Aufbauend auf unserer langjährigen Erfahrung und unserer einzigartigen Datenbasis sind wir in der Lage unsere Produkte und Dienste fortwährend praxisgeleitet weiterzuentwickeln und unseren Kunden stets die besten Lösungen für ihren Optimierungsbedarf an die Hand zu geben, um den Erfolg ihrer E-Mail-Kampagnen maßgeblich zu steigern.“