> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

Dialogmarketing-Etat von GALERIA Kaufhof bleibt auch im zehnten Jahr bei Jahns and Friends

Jahns and Friends | 29.11.2010

Das Dialogmarketing des Warenhaus-Konzerns GALERIA Kaufhof bleibt in den Händen der Agentur Jahns and Friends. Die Düsseldorfer verteidigten den Etat in einem Pitch gegen vier Wettbewerber. Damit geht die erfolgreiche Zusammenarbeit bereits in das zehnte Jahr.
„Wir freuen uns sehr, diese intensive Partnerschaft auch im zweiten Jahrzehnt fort­setzen zu dürfen“, sagt Rudolf Jahns, Chef der gleichnamigen Dialogmarketing-Agentur. Ausschlaggebend für den Kunden war denn auch diese gemeinsamen Er­fahrungen, wie Marc Kienitz, Leiter des Dialogmarketings beim Kaufhof unterstreicht: „Jahns and Friends kennt das Unternehmen und den Markt. Sie haben uns aufs Neue überrascht und begeistert, von ihrer Erfahrung profitieren wir deutlich“.



Rudolf Jahns kennt die ständige Herausforderung für das Warenhaus: „Die GALERIA Kaufhof muss jeden Tag aufs Neue überzeugen. Jeden einzelnen Tag müssen die Kunden begeistert werden, in die Kaufhäuser zu kommen und dort einzukaufen.“ Da reiche klassische Handelskommunikation schon lange nicht mehr aus und auch die Incentivierung mit Coupons und Rabatten komme als singuläres Element an ihre Grenzen. „Wir müssen heute nach Abteilungen, Kaufverhalten und Kundengruppen differenzieren und ganz verschiedene emotionale Welten bieten“, beschreibt er das Aufgabenspektrum. Dies gelte Offline genau wie Online.



Jahns and Friends hat in der Vergangenheit in einigen kreativen Spitzenleistungen gezeigt, wie dieser Anspruch umgesetzt werden kann. So wurde eine Kampagne unter dem Titel ‚Hilfe, wieder nichts zum Anziehen’ in diesem Jahr mit Gold beim Deutschen Dialogmarketing Preis ausgezeichnet. „Wir verbinden darin Mailing­elemente und digitale Komponenten mit den Möglichkeiten des Social Web“, be­schreibt Jahns den Ansatz. Damit habe man Maßstäbe für die Kommunikation im Handel gesetzt.