print logo
- Anzeige -

Interaktives Product Placement - Innovative Wege in der Werbung

Autor:

Klassische Werbung bildet immer noch den Schwerpunkt kommunikationspolitischer Aktivitäten im Fernsehen. Allerdings erfordert die zunehmende Reaktanz der Zuschauer gegenüber Werbespots ein Umdenken hin zu neuen Formaten und kreativer Werbegestaltung, um die Werbebotschaft möglichst dicht an redaktionelle Inhalte zu rücken. Neue Möglichkeiten eröffnet die Einführung von interaktivem digitalen Fernsehen. Mit Interaktivem Product Placement kann über eine interaktive Verlinkung mit der Fernbedienung auf im Fernsehen platzierte Produkte direkt zugegriffen werden. Dies dient nicht nur der Informationsbeschaffung, sondern ermöglicht es, die Artikel direkt zu kaufen. Somit entsteht ein direkter internetähnlicher Verkaufskanal, der von jedem Wohnzimmer aus zugänglich ist. Um das Potential des Kommunikationsinstruments ¿Interaktives Product Placement¿ abschätzen zu können, geben die Autoren Judith Stromski und Endrik Hasemann einführend einen Überblick über die technischen Hintergründe des digitalen Fernsehens sowie einen Einblick in die Entwicklungen des Fernsehwerbemarktes in Deutschland. Darauf aufbauend analysieren die Autoren die Grenzen des klassischen Product Placements, um so die kommunikationspolitischen Eigenschaften und Möglichkeiten des Interaktiven Product Placements zu verdeutlichen. Das Buch richtet sich an Wirtschaftswissenschaftler, Marketingexperten und Manager, Medien- und Kommunikationswissenschaftler und andere interessierte Leser.