print logo
- Anzeige -

Das Erfolgsdreieck des Verkaufens

Worauf genau kommt es beim erfolgreichen Verkaufen an? Wie entwickeln Sie ihren individuellen
Verkaufsstil am besten?
Necom Werbeagentur | 04.05.2012

Mit diesen Fragen beschäftigen sich Stefan Dederichs und Kurt Karsten alias DieSalesCoacher bereits seit 10 Jahren und verhelfen Verkäufern mit ihren Lösungen zu nachhaltig schnelleren Erfolgen. Dabei steht es im Mittelpunkt der zahlreichen Einzel- und Firmencoachings, die erfolgsoptimierten Verkaufstechniken so zu vermitteln, dass jeder Verkäufer erfährt, wie er das „Nein“ eines Kunden in ein „Ja“ verwandelt.

Erfolg, der hat drei Ecken!

Eines der bewährten Geheimrezepte der beiden aus dem ZDF bekannten Verkaufstrainer lautet: Erfolg, der hat drei Ecken! Dieses Prinzip beruht auf dem sogenannten „Erfolgsdreieck des Verkaufens“. Das Dreieck eignet sich allein aufgrund der symbolischen Form als gutes Hilfsmittel, welches man sich vor dem geistigen Auge leicht in Erinnerung rufen kann.

Stefan Dederichs (Vertriebscoach und Erfolgsautor von „Servicewüste Deutschland – Begeisternd verkaufen!“) erklärt: „Das Erfolgs-Dreieck des Verkaufens ist aus meiner Sicht das wichtigste Hilfsmittel für den Verkauf. Es verdeutlicht, was man zwingend beachten muss. Im Verkaufsgespräch fangen Kunde und Verkäufer gemeinsam an den unteren Ecken des Dreiecks an. Der Kunde links, der Verkäufer rechts, oder auch umgekehrt. Die Aufgabe des Verkäufers ist es nun, gemeinsam in gleichen Schritten mit dem Kunden die Spitze des Dreiecks zu erreichen. Nur wenn das gelingt, kommt es zum Höhepunkt – dem Kaufabschluss.“

In drei Schritten zum Erfolg

Die Kunst dabei ist es, genau das richtige Gleichgewicht zu finden. Als Verkäufer müssen Sie beim „gemeinsamen Aufstieg zum Erfolg“ jederzeit wissen, auf welcher Ebene sich Ihr Gegenüber gerade befindet. Dabei gehen Sie folgendermaßen vor:

1. Überlegen Sie sich, in welcher Situation Sie einen besonders schönen Glücksmoment erlebt haben.

2. Spüren Sie die Freude, die Sie an dieser Stelle erlebt haben und halten Sie den Augenblick fest.

3. Dieses Gefühl und der Gedanke daran helfen Ihnen, den Kunden immer im Auge zu haben und mit ihm gemeinsam an den Punkt dieses Gefühls zu gelangen.

Dieses Glücksgefühl zu erreichen sollte Ziel eines jeden Verkäufers sein. Doch was sich wie ein Kinderspiel anhört, entpuppt sich als echte Herausforderung. Kurt Karsten (Diplom-Kaufmann mit Prädikatsexamen und mehrfacher „Verkäufer des Jahres“): „Viele Verkäufer haben gerade hier ihre Schwierigkeiten: den Kunden immer genau im Visier zu haben, einzuschätzen, auf welcher Ebene er sich gerade befindet und sich selber in den Hintergrund zu stellen. Das mag daran liegen, dass es sich bei Verkäufern um starke Persönlichkeiten handelt, die meinst ichbezogen sind. Sie müssen erst lernen, sich mehr um den Kunden zu kümmern, als um sich selber.“

Wie genau das in der Praxis funktioniert, können Sie in den Einzel- und Firmencoachings von Stefan Dederichs und Kurt Karsten erfahren. Hier lernen Sie neben dem Prinzip des Erfolgdreiecks zudem weitere bewährte Verkaufstechniken wie zum Beispiel Lucky Selling, das SEA-Prinzip oder die WANUHETechnik kennen.

Glücklich verkaufen - Der Vertriebspowertag

Bei Stefan Dederichs und Kurt Karsten handelt es sich auch um die Veranstalter des Vertriebspowertags. Hier stehen mitreißende Präsentationen zu den Themen Vertrieb, Verkauf und Motivation im Mittelpunkt der Veranstaltung. Dabei dozieren neben den beiden Vertriebsprofis vier weitere Top-Verkaufstrainer vor allem praxisnah und zeigen den Teilnehmern, wie sie durch ein besseres Verstehen des Kunden mit ihrem individuellen Verkaufsstil noch mehr Umsatz erzielen. Der ganztägige Event, der sich an Geschäftsführer, Führungskräfte, Vorstände, Vertriebsmitarbeiter, Unternehmer und Privatpersonen, die sich gerne vertrieblich weiterbilden möchten, richtet, geht am 12. Mai 2012 im KOMED Zentrum für Veranstaltungen im Kölner MediaPark in seine nächste Runde.

Informationen und Anmeldung unter:
http://www.dederichs-karsten.de/vertriebspowertag/