print logo

XMA Cross Media Awards: Auszeichnung von Social Media Stars

Weltverband der Zeitungen und Nachrichtenmedien (WAN-IFRA) startet Wettbewerb im Bereich des crossmedialen Publizierens.
WAN-IFRA Darmstadt | 11.06.2012
Twittern oder nicht twittern - das ist heute nicht die Frage für Zeitungen und Nachrichtenanbieter. Vielmehr geht es darum, was bzw. wann sie twittern sollen. Verlage, die sich dieser Aufgabe erfolgreich gestellt und bereits eine große Fan-Gemeinde auf Twitter, Facebook oder anderen Social-Media-Plattformen erworben haben, sind eingeladen, sich für die XMA Cross Media Awards 2012 anzumelden und mitzumachen beim jährlich vom Weltverband der Zeitungen und Nachrichtenmedien (WAN-IFRA) ausgerufenen Wettbewerb um herausragende Leistungen im Bereich des crossmedialen Publizierens.

Im Rahmen des Wettbewerbs "XMA 2012: Social Media Stars" werden Zeitungen und Nachrichtenanbieter ausgezeichnet, die für die Pflege der Beziehung zu ihren Lesern Social Media nutzen, über diese Kanäle attraktive Inhalte anbieten, ihre Leser über Word-of-Mouth-Kampagnen einbinden und die Möglichkeiten von Social Media auf innovative Weise umsetzen.

In diesem Jahr werden die Unternehmen danach bewertet, wie sie:

- Beziehungen zu den eigenen Lesern aufgebaut haben;
- definiert haben, welche Inhalte auf den verschiedenen Social-Media-Plattformen angeboten werden;
- die verschiedenen Social-Media-Kanäle für ihre Inhalte nutzen;
- ihre Leser bei der Erstellung eigener Inhalte unterstützen;
- die Einbindung der Kunden fördern;
- Markenpflege betreiben und
- die Ergebnisse aus der Nutzung von Social Media messen.

In folgenden Kategorien können Wettbewerbsbeiträge eingereicht werden:

- Beste Nutzung von Facebook durch eine Zeitung
- Beste Einbindung der Community - Interaktion mit den Lesern/Nutzern: Welche Zeitungen zeichnen sich durch eine herausragende Einbindung ihrer Leser in den redaktionellen Prozess und die Erstellung von Inhalten über Social Media aus?
- Monetarisierung (Werbung und Social Commerce): Welche Zeitungen profitieren finanziell am stärksten von ihrer Präsenz auf den Social-Media-Plattformen?
- Sonderprojekte: Beste integrierte Kampagne unter Nutzung von Social Media als auch traditionellen Medien (z. B. im Bereich Unterhaltung, Sport, Wohltätigkeit oder sonstige einmalige Projekte)

Weitere Einzelheiten sowie nähere Informationen zur Anmeldung finden Sie unter http://www.wan-ifra.org/de/node/33660 . Die Einreichungsfrist für Wettbewerbsbeiträge endet am 15. Juli 2012. Die Teilnahmegebühr pro Wettbewerbsbeitrag beläuft sich auf EUR 200 zzgl. MwSt. für WAN-IFRA-Mitglieder bzw. EUR 300 zzgl. MwSt. für Nichtmitglieder.

Die Bekanntgabe der Gewinner erfolgt bei der XMA-Preisverleihung am 29. Oktober 2012 in Frankfurt bei der World Publishing Expo (IFRA Expo), der von WAN-IFRA ausgerichteten Leitmesse für die Zeitungsbranche.

Weitere Informationen sind unter http://www.wan-ifra.org/de/node/33660 abrufbar.