print logo
- Anzeige -

Verleihung des European Change Communications Award 2014

Salzburger Markenforum – "Der Mensch als Schlüssel zur Marke" und die Gewinner des European Change Communications Award 2014.
©
 
Am 26. November 2014 ging das Salzburger Markenforum im außergewöhnlichen Ambiente von Schloss Klessheim bei Salzburg über die Bühne und begeisterte mit spannenden Praxisvorträgen Experten der Kommunikationsszene. Im Anschluss wurde der „Fleggy“ an die Gewinner des European Change Communications Award 2014 übergeben.

Getreu dem Credo „A brand is promise – delivered at every touchpoint“ tragen die drei Markenführungsdisziplinen Product-, Corporate- und Employer Branding dazu bei, Inkonsistenzen zwischen Markenversprechen und Markenerlebnissen schneller aufzudecken und ein von Kunden erlebtes und von Mitarbeitern gelebtes Markenerlebnis an allen relevanten Kontaktpunkten zu gewährleisten. Beim Salzburger Markenforum am 26.11.2014 im traditionellen Ambiente des Kavalierhaus in Klessheim bei Salzburg wurden den rund 150 Teilnehmern wissenswerte Informationen rund um diese Themen vermittelt und anhand von spannenden Praxisbeispielen namhafter Unternehmen aus dem deutschsprachigen Raum vor Augen geführt.

Ein vom Veranstalter Symbiosis Strategy & Branding zusammengestelltes Programm führte die Kommunikationsexperten durch den Tag: Award-prämierte Referenten gaben mittels Best-Practice-Beispielen in aller Ausführlichkeit spannende Einblicke zu den Themen Branding sowie Change Communication und lieferten Insiderwissen aus ihrer eigenen Praxis. „Unsere Veranstaltung lebt davon, dass wir Beiträge von Leuten aus der Praxis liefern, die ungeschminkt darstellen, was sie in ihrem Unternehmen tun“, erklärten Christoph Harringer und Hannes Maier, Geschäftsführer der Firma Symbiosis.

Die Vorträge erfüllten durchwegs die hohen Erwartungen: Nach einem Impulsvortrag des Gastgebers Symbiosis zum Thema „Kontaktpunktmanagement als Schlüssel zum (Arbeitgeber-)Marken-Erfolg“ konnten die Fachleute aus Kommunikation, Marketing und Human Resources vier spannende Praxisbeispiele verfolgen, in denen die jeweiligen Referenten über Erfahrungen in ihrem Spezialgebiet berichteten. Die Dorma GmbH war mit einem Beitrag zum Thema „Wie entschlüsselt man mit Mitarbeitern das Potenzial einer B2B-Marke?“ vertreten. Leiter des Brand Managements und der Kommunikation Dr. Sascha Dornbusch erklärte, wie die Marke DORMA von innen heraus gestärkt wurde, wie Mitarbeiter für die Bedeutung der Marke sensibilisiert werden, wie man eine Markenpositionierung weltweit konsistent und nachhaltig an allen relevanten Touchpoints vermitteln kann und wie Mitarbeiter dabei zu engagierten Markenbotschaftern wurden. Im Anschluss erläuterte Ralph Fürther, Vice President Consumer Communications der Sky Deutschland AG, wie man eine Marke erfolgreich am Markt repositioniert. Schlüsselelement dieses Veränderungsprozesses war bei Sky die professionelle, strategische Kommunikation mit allen Zielgruppen, die über den Erfolg des Kultur- und Imagewandels von Premiere zu Sky entschieden. Head of Stakeholder and Service Intelligence der Bank Austria AG, Gerald Krenn, widmete seinen Vortrag dem Thema „Wie spitzt man mit Mitarbeitern und Kunden die eigene (Dienstleistungs-) Marke?“ und thematisierte, wie ein Kunden- und Mitarbeiterforum, die Entwicklung von Social Media Plattformen und integrierte Kommunikationsmaßnahmen kontinuierlich auf die Verbesserung der Leistungen und des Markenimages einzahlen. Schließlich drehte sich der Vortrag „Wie führt man ein ehemals traditionelles Medienunternehmen mit gezieltem Change Management und Employer Branding zum führenden digitalen Verlag?“ von Johannes Burr (Leiter Change Management, Axel Springer SE) um die Etablierung einer radikal veränderten Unternehmenskultur bei den Mitarbeitern.

Die Verleihung des European Change Communications Awards 2014 bildete am Abend den Höhepunkt der Veranstaltung. Ein 4-gängiges Galadinner begleitet von Live-Musik bot den passenden Rahmen. Die Internal Branding Academy (IBA) und das Strategy Communication Institute (SCI) verliehen zum mittlerweile fünften Mal die begehrte Trophäe „Flying Egg“ (kurz: Fleggy) für beispielhafte Projekte in den Bereichen Branding und Strategy:

European Change Communications Award 2014


Die Erstplatzierten in der Kategorie „Branding small“:
Gold:
- Volkshilfe Oberösterreich (Einreicher: ARTGROUP): „Ich bin verloren. Wer hat mich zuletzt gesehen?“
Bronze:
- Mona Naturprodukte GesmbH (Einreicher: IDEAL Live Marketing GmbH): JOYA Yoga Convention
Bronze:
- Avira Operations GmbH & Co. KG: SOMMERFESTival – Avira gibt Gas!

Die Erstplatzierten in der Kategorie „Branding medium“:
Gold:
- Verkehrsbetriebe Zürich: Employer Branding à la VBZ
Silber:
- Sky Deutschland AG: Sky – die Rolle deines Lebens.
Bronze:
- FACC AG: „On Board“ – Employer Branding bei FACC

Die Erstplatzierten in der Kategorie „Branding large“:
Gold:
- SBB AG: „Unterwegs zuhause“: Integrierte Kommunikation 2012-2016
Silber:
- Flughafen München GmbH (Einreicher: Commax Consulting GmbH): „Welcome the Brand“ Markenrelaunch Flughafen München
- SOS Children´s Villages International: A revolutionary approach to global brand strengthing
Bronze:
- Clariant SE: You are precious to us! – Trucktour 2013
- Metro AG: Employer Branding „Die ganze Geschichte hinter einer simplen Taglinie“

Die Erstplatzierten in der Kategorie „Strategy small”:
Gold:
- Mast-Jägermeister SE (Einreicher: Klenk & Hoursch AG): Das Jägermeister Leitbild – Führungsinstrument für Langfriststrategie SPIRITs2020
Silber:
- Europe Direct, Junge Europäische Föderalisten (JEF) und Europäische Bewegung Österreich (EBÖ) gemeinsam mit dem Bundesminsterium für Bildung und Frauen sowie dem Bundesministerium für Familien und Jugend: EU2014.at – Wahlinformation und -mobilisierung durch Peer-to-Peer Journalism
- Liwest Kabelmedien GmbH: SEP 2.0 The Move – vom „Kabelbeamten“ zum kundenzentrierten Multimedia-Anbieter
Bronze:
- Eurofunk Kappacher GmbH: EF.olution

Die Erstplatzierten in der Kategorie „Strategy medium“:
Gold:
- voestalpine AG: GO WEST: Internationale Medienarbeit am Beispiel voestalpine in den USA
Silber:
- sanofi-aventis GmbH: Internes Change Management Programm „ZIB – Zukunft im Blick“
Silber:
- A1 Telekom Austria AG: A1 wird grün. Langfristige Nachhaltigkeits-Positionierung eines Telekommunikationsanbieters

Die Erstplatzierten in der Kategorie „Strategy large“:
Gold:
- Axel Springer SE: move – Dialog. Wissen. Machen.
- Henkel Central Eastern Europa GmbH: Henkel Strategy 2016 – Integrated Communications Campaign
Silber:
- OSRAM GmbH: The OSRAM Identity
- ThermeWien GmbH & Co KG: Chance Communication Stratgey – vom klassischen Thermenresort zur Ganzjahres-Freizeitdestination
- Airbus Defence and Space: Pioneering the future together – Communicating transformation into Airbus Defence and Space
Bronze:
- STRABAG SE: TEAMS WORK
- Bundesdruckerei GmbH: “Full ID Management”, die integrierte 360° Kampagne

Unsere Fotostrecke finden Sie unter https://www.flickr.com/photos/109288846@N07/sets/72157649428698576/