print logo
- Anzeige -

Aldi Süd mit breit angelegter Employer-Branding-Kampagne

Der Discounter-Riese positioniert sich als Arbeitgeber und startet eine Employer-Branding-Kampagne unter dem Claim: „Für mich. Für uns. Für morgen.“
© ALDI SÜD Unternehmensgruppe
 
ALDI SÜD Mitarbeiter erzählen ihre ganz persönlichen Geschichten aus ihrem privaten sowie beruflichem Leben und zeigen, dass die beiden Welten vereinbar sind. Die Mitarbeiter berichten was sie privat antreibt und was sie für ihre Arbeit bei ALDI SÜD täglich motiviert – wofür es sich lohnt, morgens aufzustehen. Durch die Einblicke werden die ALDI SÜD Welt und ihre Werte erlebbar. Der von verschiedenen Mitarbeitergruppen entwickelte Kampagnen-Claim „Für mich. Für uns. Für morgen“ verbindet dabei drei Perspektiven auf ALDI SÜD als Arbeitgeber: Die Persönlichkeit eines jeden Mitarbeiters, den Teamgeist sowie den Wandel und die Zukunftsfähigkeit des Unternehmens.

Die Mechanik


Die Kampagnenmotive bestehen immer aus zwei Teilen. Auf sechs Key-Visuals wie beispielsweise einem zerwühlten Bett, dem Schatten von zwei Personen oder einer Straßenkreuzung, werden zunächst Sinnfragen gestellt: „Wofür stehst du jeden Morgen auf?“, „Wofür springst du über deinen Schatten?“ oder „Wofür ist dir kein Weg zu weit?“. Durch die emotionale Ansprache wird Nähe zum Betrachter aufgebaut und eine Identifikationsfläche erzeugt. Allein durch die URL karriere.aldi-sued.de wird deutlich, dass ALDI SÜD der Absender der Kampagne ist.

Der zweite Teil bringt die Auflösung: Die Fragen werden von 26 ALDI SÜD Mitarbeitern – aus dem Verkauf, den Logistikzentren oder der Verwaltung – auf mehr als 52 verschiedenen Motiven individuell beantwortet. Jedes Testimonial wird sowohl als Privatmensch als auch im Arbeitsalltag gezeigt. Mit den Fragen, die sich auch Mitarbeiter von ALDI SÜD stellen, soll neugierig auf das Arbeiten bei einem der führenden Discounter weltweit gemacht und das Interesse von Bewerbern geweckt werden.

Kampagne auf allen Kanälen


Die Kampagne startet am 1. August 2018. Bis Ende dieses Jahres wird auf die Kampagne über folgende Medienaufmerksam gemacht:
• klassischen Plakatflächen wie beispielsweise Großflächen
• Radio- und Videospots für Online-Radio, Spotify, McDonalds-TV und YouTube. Die Videospots sind auf dem YouTube-Kanal von ALDI SÜD und auf der Webseite karriere.aldi-sued.de zu finden.
• Anzeigenschaltungen in klassischen Tageszeitungen und Publikumszeitschriften
• Display-Ads und Online-Werbebannern
• Werbeflächen in den Filialen

Parallel zum Kampagnenstart verpasst ALDI SÜD der Karriere-Webseite einen neuen Look. Für interessierte Bewerber ist ALDI SÜD ab sofort auch mit einem eigenen Karriere Facebook-Kanal und Instagram-Account online. Auf den Portalen LinkedIn, Kununu und XING ist ALDI SÜD bereits seit einiger Zeit vertreten.

Für die Kreation der Kampagne ist die Agentur Territory Embrace verantwortlich.