print logo

Flatrate für T-DSL-Anschlüsse nur sieben Euro

Wie der Fachinformationsdienst Teltarif berichtet, bietet netclusive einen Pauschalzugang für 6,99 Euro im Monat
marketing-BÖRSE | 16.01.2006

Der noch recht junge DSL-Anbieter [netclusive] aus Montabaur hat den monatlichen Grundpreis seiner DSL-Flatrate um 3 Euro reduziert. Ab sofort kann der Pauschalzugang für 6,99 Euro im Monat bestellt werden, unabhängig von der Bandbreite des T-DSL-Anschlusses. Hinzu kommt allerdings ein Zugangs-Einrichtungsentgelt in Höhe von 29,99 Euro. Nicht mehr verfügbar ist hingegen der bisherige 2-GB-Volumentarif.

Die Mindestvertragslaufzeit für Neukunden beträgt jetzt 24 Monate und verlängert sich automatisch um ein weiteres Jahr, wenn der Vertrag nicht mit einer Frist von einem Monat zum Ende der aktuellen Laufzeit gekündigt wurde. Wer die Flatrate vor dem 28. Februar bucht, zahlt allerdings in den ersten zwölf Nutzungsmonaten keine monatlichen Tarif-Grundkosten. Außerdem erhalten Einsteiger, die die Bereitstellung des T-DSL-Anschlusses über [netclusive] in Auftrag geben, vom Anbieter den kabelgebundenen DSL-Router Netgear DG834B kostenlos oder die WLAN-Variante des Geräts für 19,99 Euro. Alternativ kann man auch die FRITZ!Box Fon 5050 von AVM für 89,99 Euro oder die FRITZ!Box Fon WLAN 7050 für 119,99 Euro kaufen. Hinzu kommt jeweils eine Versandkostenpauschale für die Hardware in Höhe von 9,50 Euro. Nach Angaben des Providers zählen 100 E-Mail-Adressen zu den Inklusivleistungen des Tarifs. Realisiert wird der Zugang über den Backbone der Telefónica. Portbegrenzungen soll es nicht geben.

Kommentare