> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

FachPack 2018: Europäische Fachmesse für Verpackungen, Prozesse und Technik

Mehr als 1.500 Aussteller aus dem DACH-Raum und dem europäischen Ausland werden mit dabei sein.
NürnbergMesse GmbH | 22.09.2017

In gut einem Jahr ist es wieder soweit: Dann trifft sich die europäische Verpackungsbranche in Nürnberg, um gemeinsam über die neuesten Trends und Entwicklungen im Verpackungsmarkt zu diskutieren und Lösungen für die gesamte Branche zu erarbeiten. Frischer, stärker und profilierter zeigt sich die FachPack bereits ein Jahr vor dem nächsten Veranstaltungszyklus mit ihrem neuen Markenauftritt „Morgen entsteht beim Machen“. Eine Neusortierung und Bündelung der Angebotsinhalte schafft Klarheit und Orientierung für Aussteller und Besucher. Das ganze Jahr hindurch greift die FachPack Trendthemen der Branche auf, liefert Impulse, regt zu Diskussionen an und präsentiert schließlich an drei kompakten Messetagen vom 25. bis 27. September 2018 konkrete Lösungen von und für die Verpackungsindustrie.

„Wir sind schon seit ein paar Wochen mitten in der Akquise-Phase und es läuft so gut, dass die zwölf Messehallen sehr wahrscheinlich bis Jahresende nahezu ausgebucht sein werden“, freut sich Heike Slotta, Veranstaltungsleiterin der FachPack. Sowohl Aussteller als auch Besucher der FachPack können sich 2018 zudem auf einige Neuerungen freuen.

FachPack in neuem Gewand: „Morgen entsteht beim Machen“



Mit einem neuen Anstrich und einer klaren Struktur startet die FachPack in ihren neuen Messezyklus. „Den neuen Slogan ‚Morgen entsteht beim Machen‘ haben wir bewusst gewählt, denn er verkörpert die Innovationsfreude und die pragmatische Herangehensweise der Messe“, erläutert Slotta. Lösungsorientiert, konkret und dabei verlässlich, ebenso pragmatisch wie immer, zeigt sich die europäische Fachmesse für Verpackungen, Prozesse und Technik auch 2018. Die FachPack ist Kompass der Branche, die sich 2018 und 2019 das nächste Mal im Messezentrum Nürnberg trifft.

Bereits in den zwölf Monaten vor Messestart bündelt die FachPack das Branchen-Know-how und trägt zur Wissensvermittlung bei, indem sie sukzessive Fachthemen aufgreift und zu Diskussionen anregt. „Schon im Umfeld der Messevorbereitungen werden wir relevante Trends wie Digitalisierung, Industrie 4.0, Automatisierung oder das veränderte Verbraucher- und Nutzerverhalten thematisieren und diese im Rahmenprogramm vor Ort integrieren“, kündigt Slotta an.

Packmittel/Packstoffe und Verpackungsmaschinen klar im Fokus



Die FachPack ist seit Jahren der Branchentreff für den europäischen Verpackungsmarkt, denn sie verfügt über ein etabliertes und einzigartiges Messeportfolio. „Um unsere Zielgruppen in dieser Bandbreite noch klarer ansprechen zu können, haben wir das Produktverzeichnis der FachPack überarbeitet sowie die neuesten technischen Trends und Entwicklungen integriert“, erklärt Slotta. Die Bereiche Packstoffe und Packmittel, Packhilfsmittel, Verpackungsmaschinen, Etikettier- und Kennzeichnungstechnik, Maschinen und Geräte in der Verpackungsperipherie, Verpackungsdruck und -veredelung, Intra- und Verpackungslogistik sowie Services für die Verpackungsindustrie werden ab Mai 2018 in der Aussteller- und Produktdatenbank abgebildet. Besucher können vor Messebeginn anhand individueller Einstellungen und verbesserter Filterfunktionen genau diejenigen Aussteller selektieren, die für ihr Verpackungsproblem die geeignete Lösung anbieten, oder persönliche Termine bereits im Vorfeld vereinbaren.

Die wichtigsten Bereiche Verpackung und Technik werden 2018 noch klarer herausgearbeitet, was sich in der neuen Hallenplanung widerspiegelt und im Rahmenprogramm weiter fortsetzt: Nicht nur die Neuaufteilung in die beiden großen Messebereiche, auch eine Schwerpunktbildung in den einzelnen Messehallen sorgt für mehr Klarheit und Orientierung sowohl für unsere Aussteller als auch für Besucher. www.fachpack.de/hallenplan

„Das Forum PackBox ist in den vergangen Jahren bei unseren Besuchern so gut angekommen, dass wir die Angebotsinhalte 2018 in zwei Foren aufgeteilt haben“, erläutert Slotta. Das Forum PackBox spezialisiert sich auf die Bereiche Verpackungen, Verpackungsdruck und -veredelung, das Forum TechBox fokussiert sich auf Verpackungstechnologie und Logistik. In beiden Foren werden thematisch fokussierte sowie zukunftsweisende Inhalte präsentiert und die FachPack zeigt ihre Kompetenz in den unterschiedlichen Bereichen entlang der Prozesskette Verpackung. In Zusammenarbeit mit renommierten Partnern wird die Branchenvielfalt auf der FachPack 2018 deutlicher denn je.

Konkrete Lösungen für Besucher aus verpackungsintensiven Branchen



Die Besuchergruppen der FachPack verdichten sich auf die verpackungsintensiven Branchen der Hersteller und Verwender von Primär-, Sekundär- und Tertiärverpackungen für Industrie- und Konsumgüter aus Industrie und Handel. Hinzu kommen deren Zulieferer und Ausrüster. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den umsatzstärksten sowie bedeutsamen Branchen Lebensmittel und Getränke, Pharma und Medizintechnik, Kosmetik, Chemie, Automotive. Die FachPack bietet konkrete Lösungen für alle zu verpackenden Produkte und Güter:

Von der doppelwandigen Faltschachtel zum Schutz vor Glasbruch bei flüssigen Arzneimitteln über Chargencodes zur lückenlosen Rückverfolgung über Mindesthaltbarkeitsdaten, eine gelungene Verbraucheransprache, die mit der Verantwortung für Umwelt, Klima und CO2 Emissionen einhergeht bis hin zu praktischen Single-Größen, personalisierten Verpackungen, cleveren Transportlösungen oder Verpackungen, die für eine längere Haltbarkeit von Lebensmitteln sorgen.

Mehr als 1.500 Aussteller rund um die Prozesskette Verpackung werden sich im September 2018 an drei kompakten Messetagen weit über 40.000 Besuchern präsentieren, wenn es heißt: Morgen entsteht beim Machen – auf der FachPack 2018.

Über die FachPack



Die FachPack ist die Europäische Fachmesse für Verpackungen, Prozesse und Technik. An drei kompakten Messetagen präsentiert sie vom 25. bis 27. September 2018 in Nürnberg ihr umfassendes Fachangebot rund um die Prozesskette Verpackung für Industrie- und Konsumgüter. Mit ihrem neuen Markenauftritt „Morgen entsteht beim Machen“ präsentiert sich die FachPack frischer, stärker und profilierter. Dabei ist sie lösungsorientiert, konkret und bleibt verlässlich sowie pragmatisch wie immer. Mit ihrem einzigartigen Messeportfolio aus den Bereichen Packstoffe und Packmittel, Packhilfsmittel, Verpackungsmaschinen, Etikettier- und Kennzeichnungstechnik, Maschinen und Geräte in der Verpackungsperipherie, Verpackungsdruck und -veredelung, Intra- und Verpackungslogistik sowie Services für die Verpackungsindustrie ist die FachPack der Branchentreff des europäischen Verpackungsmarktes, der Fachbesucher aus allen verpackungsintensiven Branchen anzieht: Lebensmittel/Getränke, Pharma/Medizintechnik, Kosmetik, Chemie, Automotive sowie weiterer Konsum- und Industriegüter. www.fachpack.de