print logo

Joachim Leidinger

Leibnizstr. 25

53177 Bonn

Deutschland



Software

- Konzeption, Installation, Administration, Konfiguration und Anpassung von OpenSource Interchange (www.icdevgroup.org) - RAPID-Internetanwendungsprogrammierung (Mit Interchange für komplexe Aufgaben) - Realisierung von dynamischen Webseiten - Service rund um das Internet (Hosting, Web-Design, Web-Promotion, etc.) - VBA Individualprogrammierung

Sonstiges

- Analyse, Konzeption, Beratung und Umsetzung im EDV/IT - Systemische Beratung bei EDV/IT Problemen

Einsatz

Verfügbarkeit ab: auf Anfragen Verfügbarkeit vor Ort: Projektabhängig Jahrgang: 1964 Fremdsprachen: Englisch Einsatzort: Bundesweit (EU und Schweiz ist auch möglich) Bevorzugter Einsatzort: Projektabhängig Stundensatz in € bei freiberuflicher Mitarbeit: auf Anfrage

Fachliche Kenntnisse (Jahre/Kenntnisstand)

[ Kenntnisstand: (1)=Ausbildung, (2)=Praktische Erfahrung, (3)=Mehrjährige Erfahrung, (4)=Experte ] Standardsoftware: Xemacs, Emacs, Apache, Gimp, OpenOffice, MS-Office und je nach Aufgaben Programmiersprachen (Jahre / Kenntnisstand): Perl (5/3), Shell (5/2), VBA (10/3) Datenbanken: MySQL (5/3), Access (1/2) Netzwerkbetriebssysteme: UNIX FreeBSD (5/3) Desktopbetriebssysteme: Microsoft Windows 3.1 bis XP (>10/3), Unix FreeBSD (5/3) Administratorkenntnisse: Unix FreeBSD (5/3) Sonstiges: HTML, CSS, JS, VBA, barrierefreie Webgestaltung (neu) Funktionen: Administration / Support (5/3), Leitung EDV (5/3), SW-Entwicklung (>10/3), Projektleitung / Organisation / Koordination (>10/3) Branchen: Gross- und Einzelhandel (>10/3), Baumarkt (C&C) (>5/3), Baunebengewerbe (Fussboden) (>5/2), Investmentbranche (

Wichtige durchgeführte Projekte/Tätigkeiten

Projekt- Nr. 1 Titel: Investors Relation Management System (IRMS) Zeitraum: 01.04.2004 - 31.10.2004 Branche/Firma: Investment / Caithness Energy, L.L.C., New York, USA, http://www.caithnessenergy.com Beschreibung: Verwaltung von Kraftwerken als Fond, Verwaltung von Investoren, Einlagen, Ausschüttungen und Adressen. Erstellung eines Berichtgenerators für Auswertung und Abrechnung. Installation und Konfiguration Open Source Interchange und Anpassung. MySQL als Datenbasis und Erstellung der Datenbanktabellen für das Fondverwaltungssystem. IRMS ist eine Onlinelösung für eine Investmentgesellschaft. IRMS - verwaltet Fonds - verwaltet beteiligten Investoren - verwaltet deren Anteilen und Ausschüttungen - verwaltet Kontaktdaten und Addressen - enthält einen flexiblen Berichtgenerator mit BerichtVorlagen - enthält unterschiedliche Zugriffrechte - protokolliert "Wer-hat-wann-wo-was-gemacht?" Projekt- Nr. 2 Titel: Online Shop Zeitraum: 10.2003 – 31.12.2003 Branche/Firma: Redstorm Consulting Pty Ltd, Perth, Australien Beschreibung: Realisierung von mehreren Online-Shops auf der Basis von Open Source Interchange (Perl) für medizinische Ersatzpräparate (Generika). Einrichtung MySQL als Datenbasis und Erstellung der Datenbanktabellen für das Shop-System. Weltweiter Vertrieb. Projekt-Nr. 3 Titel: Ärztliche Anordnungsbogen Intensivstation und Kardiologie Zeitraum: 4.2005 - 5.2005 Branche/Firma: Gesundheit / St. Marienhospital Beschreibung: - Prozess- und Ablaufoptimierung von ärztliche Anordnungen auf Medium Papier - Reduzierung von Zeitaufwand durch manuelle Übertragung auf neuen Bögen bei neue ärtzliche Anordnungen - Verhinderung von Übertragungsfehlern und Unlesbarkeiten Lösung: VBA Programmierung für eine Wiedervorlage und Erfassung am Bildschirmarbeitsplatz und DIN A3 Druck (für Archiv) Projekt-Nr. 4 Titel: Web-basiertes Buchungssystem für Trailritte und Online-Chat Zeitraum: 07.2005 – 08.2005 Branche/Firma: Erlebnisreise / Finca la Morisca, Alcala de loz Gazules/Cádiz, Spanien, http://www.riding-in-andalucia.com Beschreibung: Onlinebuchung von Terminen für ein Erlebnisurlaub mit Pferden, Verwaltung von freien Plätzen und Terminen. Installation und Konfiguration Open Source Interchange und Anpassung. MySQL als Datenbasis und Erstellung der Datenbanktabellen für das Buchungssystem. Installation und Konfiguration Open Source PHPopenchat. Anpassung (Konfektionierung) der PHP Chat-Scripte. Privates Projekt Titel: Krankenhauspersonalplaner Beschreibung: Excel VBA-Programmierung; Dienstplanerstellung mit dem PC für eine Pflegestation mit - Personalstammdaten (mit Gruppenzuordnung, Schichtleiterdefinition, etc.) - Berufsartenstammdaten (Stationsleiter/in, Exam. Krankenpfleger/in, Schüler/in, etc.) - Dienstartenstammdaten (Früh-, Spät-, Nachtdienst u.a.m.) - Feiertage (individuell, frei nach jeweiligem Bundesland) für Soll- und Ist-Planerstellung mit Stundenzahlabrechnung Siehe auch: http://www.leidinger.net/KPP/

Berufliche Entwicklungen im EDV-Bereich als Angestellter

1992 – 1997 / Fa. Fussboden Menkel GmbH & Co.KG: - Informationstechnische Optimierung und Umprogrammierung des überalterten EDV-Systems (B.A.L. und Prologue von Bull AG) für vier Kassensysteme in drei Filialen und fünf Terminals in der Zentrale - EDV-Betreuung, -Pflege und Wartung, Mitarbeiterbetreuung und –schulung, Schwachstellenanalyse und Optimierung in der Geschäfts- und Büroablauforganisation im Zusammenspiel mit der EDV - Erstellung eines Anforderungskataloges für eine Neuorganisation und Neuaufbau der EDV-Abteilung und Auswahl von EDV-Lösungen - Umstellung des EDV-Systems von Prologue auf DOS, WINDOWS und NOVELL, Installation von Netzwerk (LAN), Software und neuen Bildschirmarbeitsplätzen (25 PC und 4 Kassensysteme) und Einbindung der Filialen (WAN) - Organisation von Mitarbeiterschulungen und von mir durchgeführte Nachschulungen in DOS, WINDOWS- und WaWi-Anwendungen - Einbindung elektrischer Scheckkartensysteme für einen bargeldlosen Zahlungsverkehr - Projektierung und Organisation der örtlichen EDV-Auslagerung der Finanzbuchhaltung, Aufbau und Einrichtung eines LAN-Netzwerkes, Kopplung der LAN-Netzwerke zwischen der Zentrale und der Finanzbuchhaltung (WAN) 1998 – 2001 / Fa. buch online GbR: - Überprüfung der eingesetzten EDV-Systeme zwecks Geschäftsprozessablaufoptimierung - Auswahl und Aufbau einer E-Commerce-Lösung für einen Online-Buchhandel (B2C) - Behebung von Schnittstellenproblemen und Integration von Software (WaWi, EPOS und E-Commerce) zu einem Verbund - Projektierung von E-Commerce-Lösungen für Kunden (B2C und B2B) - Aufbau und Betreuung technischer Dienstleitungen für Lieferanten und Geschäftskunden 2001 – 2003 / Fa. black point arts Internet Solutions GmbH: - Pflege und Optimierung von vorhandenen E-Commerce-Systemen - Projektierung von komplexen E-Commerce-Lösungen mit dem Open-Source System „Interchange“ - Einbindung von externen Anwendungen in bestehende E-Commerce-Lösungen (Online-Zahlungs- systeme, Schnittstellenprogrammierung für den Datenaustausch, Generierung von PDF-Katalogen „on-the-fly“ zum Download) - Realisierung einer aktuellen PDF-Printversion der Artikel direkt aus einer E-Commerce-Lösung (für den Katalogdruck in einer Druckerei) - technische Unterstützung für den Vertrieb - technische Unterstützung für die Integration von „Interchange“ in das UNIX-System FreeBSD - technische Unterstützung als Interchange-Consultant für Kunden Referenzschreiben Project E-Commerce-Projekte, 10/03 - 12/03 Reference from General Manager Internetagency: "[...]His attention to detail is remarkable, and I was personally very impressed with his ability to, when presented with issues beyond the scope of the original design documents, discern which decisions to make for himself, and which to seek my input on. He has completed all the projects sent his way in a professional and comprehensive manner, and done so in the timeframe expected of someone who was genuinely talented and specialized in their selected craft. I have several projects planned for the future, and I shall most certainly seek his services when the time comes." Projekt E-Commerce-Projekte, 01/00 - 12/00 Referenz durch Gesellschafter einer Internetagentur: "[...]Der Consultant, dessen Fachwissen, Hilfsbereitschaft und Kollegialität besonders hervorzuheben sind, erfüllte unsere hoch gesteckte Erwartungen in vollem Umfang. Er beschränkte sich nicht nur darauf, die an ihn gestellten Aufgaben korrekt und termingemäß auszuführen, sondern entwickelte darüber hinaus Eigeninitiative und ließ eigene Ideen in die Projekten einfließen. Er versäumte es dabei nicht, sein Vorgehen von Zeit zu Zeit mit uns abzustimmen, um Irrwege zu vermeiden. Wir waren begeistert von seiner Zuverlässigkeit und Effizienz, mit denen unsere Projekte kompetent und termingerecht umgesetzt wurde. Der Consultant war stets in der Lage, zeitlichen und finanziellen Umfang eines Projektes richtig einzuschätzen und gab unsere Agentur so eine Planungssicherheit.[...]" Alle Referenzen sind durch GULP bestätigt.