print logo

Web-to-Print - individuell und effizient

Der Werbemittelshop ermöglicht dem Brillux-Vertriebsnetz individuelle Kommunikation.
Luisa Gehlmann | 09.10.2015
...mehr als Farbe: Als Vollsortimenter und Direktanbieter bietet Brillux umfassende Leistungen im Lack- und Farbenbereich. Das Komplettsortiment mit mehr als 12.000 Artikeln bietet perfekt aufeinander abgestimmte Produkte und Systeme für alle Aufgaben des Maler-, Lackierer- und Stuckateurhandwerks. Alles in kompromissloser Brillux Qualität. Mit über 160 Niederlassungen in Deutschland, den Niederlanden, in Österreich und der Schweiz verfügt Brillux über ein Vertriebsnetz, das in Deutschland das dichteste und leistungsstärkste der Branche ist und kontinuierlich ausgebaut wird.

Auf Basis von HTML5 durften die Spezialisten unseres Medien-IT-Teams ein intuitives Web2Print-System für das Brillux Vertriebsnetz entwickeln und implementieren. Die Einführung des sogenannten Brillux Werbemittelshops erfolgte pünktlich zum 125. Jubiläum und steht seitdem allen Handwerkskunden und Fachhändlern zur Verfügung.

Individuell und schnell: Farbkonzepte

Mit der Bereitstellung des neuen Web2Print-Systems bietet Brillux seinen Kunden ab sofort ganz neue Möglichkeiten der individuellen und effizient realisierten Produktkommunikation. Flyer, Postkarten, Broschüren, Mailings, Angebotsmappen, Poster, Visitenkarten, Werbeartikel und viele weitere Printprodukte können über das webbasierte Portal intuitiv ausgewählt, individualisiert und bestellt werden. „Dabei profitieren unsere Kunden von einem einzigartigen Highlight der Individualisierung“, freut sich Ulrich Wismann, Leiter Marketing Multimedia, anlässlich der System-Einführung: „Sobald eingeloggt, stehen dem Kunden zusätzlich zu seinen definierten Logos harmonisch abgestimmte Farbkonzepte optional zur Wahl. Diese finden sich in diversen Gestaltungselementen wieder, so dass nach Auswahl des Printproduktes bereits ein perfekt an das Corporate Design des Kunden angepasstes Objekt bereitsteht.“ Definierte variable Bereiche können dann für Einsatzzweck und -ort textlich angepasst werden. Das sogenannte „Copy-Fitting“ sorgt dafür, dass auch längere Slogans abbildbar sind: Die Schriftgröße passt sich analog zum Textumfang automatisch an. Für die Umsetzung in Echtzeit sorgt die eingebundene „Chili-Rendering-Engine“.

Mobil und intuitiv nutzbar

In einem ersten Schritt wurden alle von der Brillux Marketingabteilung bereitgestellten Templates von Laudert technisch für das Web2Print-System vorbereitet. Zukünftig können dies auch die Brillux Mitarbeiter eigenständig übernehmen. Von der Einführung des Systems verspricht sich das Unternehmen neben der Durchsetzung eines konsistenten Brandings auch beschleunigte Prozesse bei der Erstellung von Printmedien. Die Gesamtlösung wurde in das Brillux eigene Shop-System integriert. Die Einbindung erfolgte über Webservices. Die Programmierung auf Basis HTML5 ermöglichte die Gestaltung der Oberflächen im Kunden-Design und entspricht dem Kundenwunsch nach einer rein webbasierten Anwendung inkl. Nutzbarkeit durch mobile Endgeräte.



Realisierung in Rekordzeit

Außer dem Laudert-Digitaldruck wurden zur Produktion der georderten, individualisierten Objekte weitere Dienstleister, wie zum Beispiel Werbemittelproduzenten angebunden. Ein hochautomatisierter Workflow steuert den gesamten Orderprozess bis zum termingerechten Versand. „Wir konnten im Rahmen dieses Projektes die verschiedenen Aspekte unserer E-Business-Expertise umfänglich einbringen. Gepaart mit der professionellen Vorbereitung seitens Brillux, war so eine Realisierung in weniger als drei Monaten möglich“, freut sich Jörg Rewer, geschäftsführender Gesellschafter und Kopf des Geschäftsbereichs Medien-IT, über die erfolgreiche Einführung des Systems.

Mehr zu diesem Case erfahren Sie in unserem Projekt-Video.

(Stand 01/2015)