print logo

Ist SMS Marketing tot? Diese Vorteile & SMS-Marketing Strategien beweisen das Gegenteil!

Glauben Sie, dass die SMS gestorben ist? Das ist ein Mythos, den wir heute beseitigen wollen.
Mailify | 15.10.2020
SMS-Marketing © Mailify
 

Obwohl das SMS-Marketing als Marketinginstrument oftmals vernachlässigt wird, ist es immer noch eines der besten Instrumente, um Loyalität aufzubauen und Conversions zu generieren. In diesem Artikel erfahren Sie die Vorteile dieses vernachlässigten Marketinginstrumentes. 

 

Vorteile des SMS-Marketings

SMS-Marketing ist aufgrund seiner Eigenschaften und Vorteile die perfekte Ergänzung zu jeder digitalen Strategie. 

 

  • Hohe Öffnungsraten:

Mit einer ausgezeichneten Öffnungsrate von 95% öffnet einem das SMS-Marketing eine sehr vielversprechende Möglichkeit mit der Zielgruppe in Kontakt zu treten. 90% der SMS werden sogar innerhalb der ersten drei Minuten nach Empfang geöffnet.

 

  • Hohe Reaktionsraten

SMS Nachrichten haben nicht nur höhere Öffnungsraten, sondern auch höhere Reaktionsraten. Daher bietet sich es hier an Call-to-Action Links miteinzubeziehen.

 

  • SMS werden komplett gelesen

Durch die begrenzte Zeichenzahl ist der SMS Verkehr der perfekte Kanal um kurze, prägnante Fakten zu liefern. Hier haben Sie die Möglichkeit geradlinig Content zu bieten und mit einem attraktiven und interessanten Call-to-Action Ihre Marketingziele zu erreichen.

 

  • Optimale Zustellbarkeit

Die Zustellbarkeitsrate beim Versenden von SMS-Kampagnen beträgt 99,9%. Durch den Wegfall des Spam Ordners beim E-Mail-Versand, ist das SMS-Marketing eine optimale Lösung, um die Zielgruppe tatsächlich zu erreichen. 

 

  • Niedrige Kosten:

Die Kosten für den Versand einer SMS-Marketing Kampagne sind relativ gering. Bei Mailify können Sie beispielsweise 1.000 SMS für 75 € oder 10.000 SMS für 620 € versenden.

 

Durch die ausgezeichneten Öffnungs-, Reaktions- und Zustellbarkeitsraten ist dies ein sehr profitables Marketinginstrument. Hierdurch können auch kleinere Unternehmen mit einem geringeren Marketing Budget viel erreichen.

 

Dass die Empfänger Ihrer SMS-Kampagne Ihre Nachrichten öffnen und lesen ist schön und gut. Um jedoch eine Conversion erreichen zu können, muss ein guter Call-to-Action Link eingefügt werden. Hier bietet es sich beispielsweise an mit einem kleinen Teaser und Link auf die Website zu verweisen oder ein Link einzufügen, durch den die Empfänger einen Rabatt auf Ihre Produkte erhalten können. 

 

SMS-Marketing ist eine effiziente Möglichkeit eine durchgehende Kommunikation herzustellen und somit im Kopf der Zielgruppe immer präsent zu bleiben. Durch Erinnerungs-SMS an eine Rabattaktion oder eine Geburtstags-SMS wird der potenzielle Kunde immer wieder an das Unternehmen erinnert.

 

Shelley E. Taylor und Susan T. Fiske erforschten das sozialpsychologische “top of the head” Phänomen. Die Aufmerksamkeit des Menschen ist selektiv. Sie wird in Abhängigkeit der Umwelt und in Abhängigkeit der eigenen Dispositionen und Bedürfnissen des Beobachters gelenkt.

Taylors und Fiskes Erkenntnisse besagen, dass ein herausstehender Akteur vom Beobachter mehr Kausalität zugeschrieben bekommt als der weniger herausstechende Akteur. 

Diese Art von sozialpsychologischen Erkenntnissen sind im Marketing von großer Bedeutung. Wenn Sie mit Ihren Marketingaktivitäten herausstechen, eine durchgehende Kommunikation herstellen und die Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe ansprechen - also relevant bleiben - ist Ihr Unternehmen “on top of the head” bei der Zielgruppe. Das ist die Voraussetzung für eine Konversion. 

 

Beispiele für SMS-Marketing

Da wir nun erfahren haben, was für Vorteile uns das SMS-Marketing bietet, stellt sich die Frage in welchen Sektoren sich das SMS-Marketing anbietet. 

 

Geotargeted SMS-Marketing:
Die amerikanische Kaffeekette Starbucks betreibt geotargeted SMS-Marketing. Hier wird der Zielgruppe eine SMS gesendet, sobald sie sich in einer bestimmten Umgebung (in der Nähe eines Starbucks) befindet. 

Der Kunde gibt mit der Buchung seines Dienstes dem Netzbetreiber die Erlaubnis seine Standortinformationen für den Erhalt von Angeboten per SMS verwenden zu können.

Somit kann ein Unternehmen eine Umgebung in der Nähe seiner Niederlassung festlegen, wodurch sie einstellen können, dass die Zielgruppe an diesem Ort eine SMS erhalten soll. 

Die vordefinierte Zielgruppe erhält beispielsweise folgende personalisierte SMS:

“Hi David! Du bist gerade in der Nähe von Starbucks Königstraße. Wir haben gerade einen 50% Rabatt auf Deinen Lieblingsdrink: Frozen Americano.”

Der potenzielle Kunde wird mit dieser SMS, die auf seinem Smartphone Bildschirm erscheint, an die Existenz des Unternehmens erinnert und durch den Ortsbezug bleibt das Unternehmen mit seiner Marketingaktivität relevant. 

Die Erfolgsquote des Geotargeting ist hoch, da die die Hürde der Anfahrt zur Niederlassung wegfällt. 

 

Arztpraxen:

Viele Arztpraxen nutzen Massen-SMS-Versand, um ihre Patienten an Termine zu erinnern. Hierzu muss nur ein einziges simples Szenario programmiert werden. 

Beispielsweise wird eingestellt, dass 24 Stunden vor dem Termin eine automatische SMS versendet wird, in der an den Termin mit Datum, Uhrzeit, Ort und behandelnden Arzt erinnert wird.
Das SMS-Marketing ist aufgrund der guten Öffnungsrate für diese Art von Erinnerungsnachrichten sehr gut geeignet.

 

Geburtstagsgrüße:

“Alles Gute zum Geburtstag, David! Wenn du heute mit diesem Code in einer unserer Filialen einkaufst, erhältst du 20% Rabatt!”

Da das Smartphone ein äußerst privates und persönliches Gerät ist, ist eine SMS am Geburtstag definitiv angebracht. Dadurch kann man die Beziehung zur Zielgruppe auf eine emotionale Ebene heben und ein positives Image herstellen. 

 

Fazit

Nutzen Sie eine passende Marketing Software für den Versand der Kampagne. Es ist wichtig Softwarelösungen zu nutzen, die einen reibungslosen automatisierten Versand ermöglichen. Ebenso ist es von Vorteil die Option des sofortigen und des verzögerten Versandes zu haben, sodass man die SMS immer zum optimalen Sendezeitpunkt verschickt. Achten Sie auch darauf, dass Ihre Softwarelösung ein hohes Maß an Personalisierung erlaubt. 

Setzen Sie nicht alles nur auf ein Pferd! Eine gut durchdachte Multichannel/Marketing Strategie ist immer eine gute Lösung. Es könnte sich beispielsweise eine Strategie mit einer Mischung aus E-Mail und SMS-Marketing anbieten, womit die Ergebnisse maximiert und dabei geholfen werden kann bei der Zielgruppe “on top of the head” zu bleiben.

Eine Marketing-Mix Strategie ermöglicht optimale Ergebnisse, da man die Vorteile jedes Marketingkanals nutzt.

SMS-Marketing gezielt einsetzen: machen Sie sich den Vorteilen dieses Marketinginstrumentes bewusst und nutzen Sie diese.



Autorin: Lorena Miehle

Sie ist Junior Content Managerin bei dem E-Mail-Marketing Anbieter Mailify und schreibt über Trends und Tipps rund um die Themen E-Mail- und SMS-Marketing und Automatisierung im Marketingbereich. Sie interessiert sich besonders für aktuelle Themen aus der Welt des digitalen Marketings und E-Commerce.