print logo

Die neue Studie „Distanzhandel in Deutschland 2007" kann ab sofort bezogen werden!

Die neue Studie „Distanzhandel in Deutschland 2007" kann ab sofort über die

BVH Services GmbH
Johann-Klotz-Str. 12
60528 Frankfurt am Main
gl-sekretariat@versandhandel.org
Tel. 069/678656-0
Fax 069/678656-29

zum Preis von

* 1.500 Euro zzgl. Mwst. für Nicht-Mitglieder
(weitere Informationen über eine bvh-Mitgliedschaft erhalten Sie hier:
http://www.versandhandel.org/Mitglied_werden.108.0.html)


* 300 Euro zzgl. Mwst. für bvh-Mitglieder
(weitere Informationen über eine bvh-Mitgliedschaft erhalten Sie hier:
http://www.versandhandel.org/Mitglied_werden.108.0.html)


* 500 Euro zzgl. Mwst. für Preferred Business Partner (PBPP) des bvh
(weitere Informationen zu einer Teilnahme am PBPP erhalten Sie hier:
http://www.versandhandel.org/Leistungen.248.0.html)

bestellt werden. Hier können Sie auch festlegen, ob Sie eine PDF-Version oder ein vierbändiges Hardcover erhalten möchten. Die Studie umfasst den Auswertungsteil (144 Seiten) und die Tabellenbände zur Hauptbefragung Waren (76 Seiten), zur Zusatzbefragung (62 Seiten) sowie zur Hauptbefragung Dienstleistungen (42 Seiten).

Zum Inhalt:
Die Studie informiert über die aktuellen Entwicklungen und Trends im deutschen Versandhandelsmarkt. Sie wurde in diesem Jahr zum zweiten Mal vom Bielefelder Forschungsinstitut TNS-Infratest im Auftrag des Bundesverbands des Deutschen Versandhandels durchgeführt, was direkte Vergleiche mit der Vorgängerstudie aus dem Jahr 2006 möglich macht. Für die Erstellung wurden zwischen dem 23. April und dem 18. Juni 2007 rund 24.000 Privatpersonen aus Deutschland über 14 Jahren telefonisch nach ihrem Ausgabeverhalten im Versandhandel befragt. Erstmals wurde in diesem Jahr auch der Konsum von digitalen Dienstleistungen (z.B. im Bereich Downloads oder Ticketing) mit einbezogen. Eine Zusatzbefragung widmete sich unter anderem den Motivationsansätzen der Verbraucher, um häufiger im Distanzhandel einzukaufen sowie der Zufriedenheit mit Lieferzeiten.

Ihre Bestellung können Sie gleich hier bei Frau Röttig aufgeben. Bitte vergessen Sie dabei nicht uns Ihre Rechnungsanschrift mitzuteilen.

gl-sekretariat@versandhandel.org

Auszug aus den Ergebnissen:
Im Vergleich zum Jahr 2006 verzeichnet die Branche ein Umsatzplus von 5,1 Prozent. Der deutsche Versandhandelsumsatz steigt auf 27,6 Mrd. Euro in diesem Jahr (Vorjahr: 26,3 Mrd. Euro). Der Anteil des Versandhandels am Deutschen Einzelhandel erreicht erstmals den Rekordwert von 7 Prozent. Wachstumsmotor bleibt das Internet. Der Online-Handel mit Waren konnte im Vergleich zum Vorjahr von rund 10 Mrd. Euro auf 10,9 Mrd. Euro zulegen.
In den einzelnen Marktbereichen verlief die Entwicklung unterschiedlich. Den meisten Umsatz erwirtschaften nach wie vor die Multi-Channel-Versender, die ihre Waren per Katalog und Internet anbieten. Mit einem kleinen Minus von 0,5 Prozent und einem Gesamtumsatz von 17,4 Mrd. Euro können sie ihren Vorjahreswert (17,5 Mrd. Euro) nahezu unverändert halten. Der Umsatz der Teleshopping-Versender geht um 17,7 Prozent auf 1,06 Mrd. Euro (Vorjahr 1,29 Mrd. Euro) zurück. Eine Entwicklung, die allerdings nicht alle Unternehmen in diesem Bereich betrifft. Die Internet-Pure-Player konnten ihren Platz als zweitstärkste Gruppe ausbauen und ihren Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 9 Prozent auf rund 3,3 Mrd. Euro (Vorjahr rund 3 Mrd. Euro) steigern. Noch dynamischer entwickelten sich die Ebay-Powerseller mit einem Umsatzplus von 26 Prozent auf rund 2,5 Mrd. Euro (Vorjahr: rund 2 Mrd. Euro).
Besonders erfreulich ist, dass immer mehr Einzelhändler die Vorzüge des Versandhandels für sich entdecken. Die Versender mit Heimat im Stationärhandel steigern ihren Gesamtumsatz um 29 Prozent auf 672 Mio. Euro (Vorjahr: 521 Mio. Euro). Parallel entschließen sich auch immer mehr Hersteller dazu, ihre Produkte direkt an die Kunden zu verkaufen. Die Herstellerversender erzielen ein Plus von 105 Prozent und verdoppeln ihren Umsatz auf über eine halbe Milliarde Euro (504 Mio. Euro, Vorjahr: 246 Mio. Euro). Auch die Apothekenversender legen mit einem Zuwachs von 28 Prozent und einer Gesamtumsatzsumme von 341 Mio. Euro (Vorjahr: 266 Mio. Euro) weiter kräftig zu.

Weitere Informationen erhalten Sie unter:
http://www.versandhandel.org/Studien_des_bvh.238.0.html

Img of Bundesverband E-Commerce und Versandhandel e.V. (bevh)
About the tenderer: Bundesverband E-Commerce und Versandhandel e.V. (bevh)

bvh: Online-Katalog-TV - alle Händerlinformationen hier verfügbar. Über 300 Mitglieder. Online unter: www.versandhandel.org