print logo

22.01.2023 - 25.01.2023 | Freiburg | Kongress

Die Fachmesse für Bühnenproduktionen, Musik und Events mit Preisverleihung "Freiburger Leiter"

35. Internationale Kulturbörse Freiburg

 

22. - 25. Januar 2023

Die Internationale Kulturbörse Freiburg (kurz IKF) ist die größte Fachmesse im deutschsprachigen Raum für Bühnenproduktionen, Musik und Events mit Live-Auftritten und einem umfangreichen Ausstellungsbereich. Erstmals fand sie 1989 im Bürgerhaus im Seepark statt, seit 2001 ist die IKF auf der Messe Freiburg zu Hause.

 

Die Grundidee der IKF war und ist einfach und überzeugend zugleich. Veranstalter:innen, Produzenten:innen und Event-Fachleute erhalten im Rahmen der IKF die Gelegenheit, an wenigen Tagen in konzentrierter Form zahlreiche unterschiedliche Produktionen und Künstler:innen live zu erleben. Parallel dazu haben die Künstler:innen persönlich oder die sie vertretenden Agenturen die Möglichkeit, sich unabhängig von einem Live-Auftritt über einen Stand in der Messehalle zu präsentieren.

Die IKF als Sprungbrett für Künstler:innen

Die IKF ist ein internationaler Branchentreff, sie ist kein Festival. Das heißt, dass Künstler:innen sich für einen Live-Auftritt bewerben müssen, wenn sie sich bei der IKF präsentieren möchten. Jährlich wechselnde Jurys wählen die auftretenden Künstler:innen ausschließlich aus den eingereichten Bewerbungen aus. Zusätzlich wählen die Fachjurys ebenfalls die Künstler:innen und Gruppen aus, die von den Zuschauern als Gewinner:in des IKF Preises, der FREIBURGER LEITER gewählt werden können.
 

Jetzt gleich bewerben

Für die folgenden Sparten können sich Künstler:innen ab sofort für einen Live-Auftritt bewerben. 

Die Bewerbung erfolgt ausschließlich online über das Bewerbungsformular in der IKF-Lounge.

Für die Bereiche Darstellende Kunst und Musik bis jeweils 08. Juli , für Straßentheater (Performances & Walk Acts) bis 15. September 2022.