print logo
- Anzeige -

Mitarbeiterbindungsprogramme gegen die hohe Fluktuation in Call-Centern

Gutscheinexperte BONAGO stellt Lösungen vor, mit denen die Call-Center Branche die Zufriedenheitsrate ihrer Mitarbeiter steigern kann.

Mit innovativen Gutscheintools bietet BONAGO Unternehmen die Möglichkeit, qualifiziertes Personal zu gewinnen und Mitarbeiter dauerhaft zu motivieren und zu binden. Zudem ist BONAGO Anbieter einer neuartigen Social Media basierten Rekrutierungsplattform, mit der Mitarbeiter die Möglichkeit haben, vakante Stellen innerhalb des Unternehmens über soziale Netzwerke zu bewerben und zu verbreiten.


Mit dem Produkt MitarbeiterCARD können Call-Center Betreiber ihren Mitarbeitern monatlich bis zu 44 Euro steuerfrei über Gutscheine zukommen lassen. Als Sachzuwendung anerkannt, fallen



bei Gutscheinen bis zur Obergrenze von 44 Euro keinerlei Sozialversicherungs- und Steuerabgaben an – der Mitarbeiter erhält Brutto für Netto. Eine Win-win-Situation für beide Seiten, denn auch Arbeitgeber sparen sich die kompletten Sozialabgaben. Der Universalgutschein im Kartenformat bietet eine große Auswahl an Einzel- und Onlinehändlern und ist wiederaufladbar. Zudem wird die Karte im Corporate Design des jeweiligen Call-Centers gestaltet und ist ein perfektes Tool zur Bewerbung der eigenen Arbeitgebermarke (Employer Branding).


„Mit der MitarbeiterCARD im Look and Feel des eigenen Call-Centers können Betreiber gezielte Motivationsanreize setzen. Je nach Dauer der Unternehmenszugehörigkeit können sie ihren Telefon-Agenten monatliche Beträge in unterschiedlichen Staffelungen zukommen lassen. Je länger ein Mitarbeiter bereits angestellt ist beziehungsweise je mehr Leistung er erbringt, desto mehr kann der Betreiber auf seine Karte laden lassen. Dadurch entwickeln die Mitarbeiter den Wunsch, langfristig im Unternehmen zu bleiben, die Fluktuation verringert sich deutlich“, erklärt Mark Gregg, Geschäftsführer von BONAGO, das einfache aber wirksame Prinzip.


Call-Center stellen in etwa 1,3 Prozent der Gesamtbeschäftigten in Deutschland, mittlerweile gibt es über 500.000 Call-Center-Agenten. Diese sehen sich zumeist mit den gleichen Problemen konfrontiert: mangelnde Aufstiegschancen, geringe Weiterbildungsangebote und wenig berufliche Entfaltungsmöglichkeiten. Aber auch die Call-Center selbst sehen immenses Verbesserungspotenzial: Personalausgaben stellen mit über 60 Prozent den größten Kostenfaktor dar. (Quelle: Call Center Verband Deutschland)



Mit dem Einsatz von steuerkonformen Gutscheinsystemen können Call-Center gleich zwei der großen Branchenbrennpunkte entgegen wirken: sie senken die Kosten, indem sie statt Gehaltserhöhungen steuerbefreite Gutscheine einsetzen. Gleichzeitig erhöhen sie ihre Attraktivität als Arbeitgeber und betreiben Markenpflege nach innen.



Auf der diesjährigen CallCenterWorld präsentieren über 250 Aussteller in 5 Hallen Innovationen, Trends und Produkte aus sämtlichen Bereichen der Branche: von Ausrüstung über Beratung bis hin zu Softwarelösungen und Personaldienstleistungen.



Die BONAGO Incentive Marketing Group GmbH, ein Tochterunternehmen der Hubert Burda Media, ist der Experte beim Einsatz von Gutscheinen, Prämien und Incentives. BONAGO vertreibt und entwickelt Gutscheine zur Anreizsteigerung für die Einsatzbereiche Marketing, Vertrieb und Mitarbeiter und bietet seinen Kunden eine neutrale und branchenübergreifende B2B-Beratung. Das Produktportfolio umfasst Gutscheine aus den Bereichen Einkaufen, Tanken, Kino und Erlebnisse sowie Consumer Incentives.



BONAGO Incentive Marketing Group GmbH

Maria Pickrahn
Bajuwarenring 14
82041 Oberhaching bei München
Telefon: +49 89 622 33 77 – 51
Fax: +49 89 622 33 77 – 99
E-Mail: presse@bonago.de
Website: www.bonago.de