print logo
- Anzeige -

Etat: Namics realisiert Transformationsprojekt für Premium Department Store Jelmoli

Einzigartiges Kundenerlebnis, sowohl offline als auch online
Sebastian Weber | 14.06.2018

Zürich / Frankfurt, 14. Juni 2018

Namics, die führende Fullservice-Digitalagentur aus der Schweiz, baut sein Retail-Portfolio um den Schweizer Premium Department Store Jelmoli aus. Im Zentrum des gemeinsamen Projektes steht die Transformation des Unternehmens hin zu einem Premium Digital Department Store. Damit verbunden ist auch der Wandel des Geschäftsmodells in Richtung eines Omnichannel-Retailers. Mit dem Strategieprojekt „Jelmoli 2025“ will das Unternehmen die Offline- sowie Online-Kanäle zusammenbringen und dadurch ein bestmögliches, kanalübergreifendes Kundenerlebnis schaffen. Namics konnte sich im Pitch um den bedeutenden Transformations-Etat gegen zahlreiche Anbieter durchsetzen.

Das E-Commerce- und Marketing-Automation-Vorhaben startete im Mai 2018 mit einer umfassenden Strategie- und Konzeptphase. Diese soll Ende des Jahres abgeschlossen sein. Danach folgt die technologische Umsetzung, die Namics zum Grossteil über die IT-Experten in Belgrad abwickelt. Für E-Shop und Marketing Automation setzt Namics die Plattform Sitecore Experience Commerce ein. Zudem arbeitet der E-Business-Spezialist mit weiteren Partnern wie dem ERP-Anbieter BE-terna, der die Implementierung der Microsoft-Dynamics-NAV-Lösung übernimmt.

Marc Huber, Head of Customer Experience & E-Commerce sowie Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung bei Jelmoli:
„Unsere Mission ist es, Menschen zu inspirieren und dazu beizutragen, ihre Persönlichkeit sichtbar zu leben. Das gleiche einzigartige Einkaufserlebnis und die Premiumness, wie wir sie heute bereits in unserem Haus an der Bahnhofstrasse bieten, wird mit dem Onlineshop-Relaunch ins Web übertragen und der Expansion an den Zürcher Flughafen im Frühling 2020 konsequent kanalübergreifend erlebbar. Wir freuen uns, mit Namics einen erfahrenen Fullservice-Partner gefunden zu haben, der unsere Herausforderung bestens versteht und uns in diesem entscheidenden Transformationsprozess begleitet.“


185 Jahre Tradition und Innovation: Jelmoli setzt seit der Gründung neue Massstäbe
Jelmoli ist der führende Premium Department Store der Schweiz. Das Warenhaus an der Zürcher Bahnhofstrasse kuratiert auf sechs Etagen verschiedenste Premiummarken und inszeniert für seine Kunden ein exklusives Einkaufserlebnis. Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 1833 von Peter Jelmoli-Ciolina. Sein Konzept: Ein Warenhaus mit fixen Preisen, bei denen nicht mehr gefeilscht wird. Mit diesem Ansatz begründete er eine neue Einkaufsära, die dem Unternehmen rasches Wachstum brachte.

Über die Jahre hinweg wurde das Geschäft ausgebaut und weiterentwickelt. 1899 eröffnete der heutige „Glaspalast“ an der Bahnhofstrasse und wurde mit verschiedenen Um- und Anbauten in den dreissiger, vierziger und fünfziger Jahren des 20. Jahrhunderts stetig erweitert. Seit 2009 gehört die Jelmoli AG zur Swiss Prime Site, der grössten börsennotierten Immobiliengesellschaft der Schweiz, die sich auf die Geschäftsfelder Immobilien, Retail sowie Leben und Wohnen im Alter fokussiert.

Heute führt Jelmoli rund zwei Millionen Artikel aus den Bereichen Fashion für Damen, Herren und Kinder, Beauty und Schmuck, Sport, Wohnen und Reisen sowie Lebensmittel und Gastronomie. Das Markenportfolio umfasst fast 1000 Brands. Im Frühling 2020 expandiert Jelmoli mit drei innovativen Shop-Konzepten an den Flughafen Zürich, unter anderem auch in „The Circle“.