print logo

Entspricht das eingeführte PIM-System noch den Anforderungen des Unternehmens?

Webinar gibt Hilfestellung zur Überprüfung
Patrick Halfar | 12.08.2020
© Patrick Halfar

Die effiziente Bereitstellung von Produktdaten ist auf dem heutigen schnelllebigen Markt wettbewerbsentscheidend, wodurch Unternehmens- und Marketingstrategien entsprechend angepasst werden müssen. Mit den stetig wachsenden und neuen Prozessen steigen auch die Anforderungen an das PIM-System.

Um hierbei nicht an Qualität zu verlieren, ist es für den Unternehmenserfolg notwendig, das PIM-System regelmäßig zu überprüfen, ob es den eigenen Anforderungen noch gerecht wird. Unterstützend stellt der Systemarchitekt SDZeCOM seine langjährige Projekterfahrung zur Verfügung und bietet ein Webinar zur Hilfestellung bei der Ermittlung, ob das eingesetzte PIM-System noch mit den Unternehmensanforderungen übereinstimmt. Dabei werden diese Anforderungen zunächst spezifiziert und der Funktionsumfang eines PIM-Systems entsprechend dem Stand der Technik erklärt.

Der nächstmögliche Einstieg ist am 19.08.2020

Zur kostenfreien Anmeldung: www.sdzecom.de/ist-ihr-pim-system-noch-state-of-the-art/

Ab wann benötigt das PIM-System eine Aktualisierung? Bei jeder Anmeldung zum Webinar: Ist ihr PIM-System noch State-of-the-Art wird die kostenlose Checkliste: PIM-Review Impulse zur Verfügung gestellt.

 

PIM-Review Workshop zur individuellen Analyse

Um eine genaue Analyse der möglichen Schwachstellen und deren optimalen Behebung zu ermöglichen, bietet der individuelle Workshop die Überprüfung des eingesetzten Datenmodells sowie des Produktmanagements. Dabei sollten einige Faktoren beachtet werden, damit mittel- und langfristig die qualitativ hochwertige Zurverfügungstellung von Produktdaten garantiert werden kann.