print logo

Drei Tipps für die perfekte Bauzaunwerbung

Wer seine Baustelle schnell und effizient für Werbung nutzen möchte, sollte einige wesentliche Tipps beherzigen.
Onlineprinters GmbH | 04.07.2018
Drei Tipps für die perfekte Bauzaunwerbung © Onlineprinters GmbH
 
Werbung an Baustellen und an Immobilien, die zum Verkauf stehen, ist ein bisher noch unterschätztes Werbemedium und eine der günstigsten Werbeformen im Bereich der großflächigen Außenwerbung. Egal ob in Innenstädten mit vielen Fußgängern oder an viel befahrenen Straßen, Baustellen ziehen die Blicke auf sich und erregen das Interesse. Wer seine Baustelle nun schnell und effizient für Werbung nutzen möchte, sollte einige wesentliche Tipps beherzigen.

Drei Tipps für die Werbung mit Bannern

Damit es mit der Werbung an Baustellen & Co. klappt, ist die richtige Materialauswahl entscheidend. Häufig kommt PVC-Plane zum Einsatz. Diese ist zwar besonders strapazierfähig und hält lange, hat jedoch auch Nachteile. „PVC-Plane hat neben ihrer Strapazierfähigkeit den Vorteil, dass sie blickdicht ist, allerdings kann sie bei Stürmen schnell zur Gefahr werden. Besser ist es daher, für die Bespannung von Bauzäunen und für die Werbung an Baugerüsten auf das durchlässige Meshgewebe zu setzen“, rät Christian Würst, Chief Commercial Officer von Onlineprinters.

Die Botschaft muss kurz und knackig formuliert sein. Für die Gestaltung rät Christian Würst: „Im Bereich Großflächenwerbung ist es wichtig, dass die Botschaft in Sekundenschnelle erfasst werden kann. Wenige Schlagworte, die Internetseite und das Logo, mehr braucht es nicht für eine funktionierende Bauzaunwerbung.“

Neben Baustellen bieten auch viele Sport- und Freizeiteinrichtungen Werbeplätze an den Außenanlagen an. Häufig können sie für einen verhältnismäßig geringen jährlichen Betrag gemietet werden. Wer freundlich fragt, bekommt auch Einfluss auf die Platzierung.

Werbebanner online gestalten



Im Onlineshop von Onlineprinters können Werbebanner für Baustellen nun auch online gestaltet werden. Das hat den Vorteil, dass Handwerksbetriebe, die diese Werbeform nutzen möchten, nun nicht mehr auf grafische Dienstleistungen angewiesen sind. In wenigen Minuten ist der Bauzaunbanner fertig gestaltet und kann gedruckt werden.