print logo

Marketing mit Blumen: Emotionaler und treffsicherer gehts kaum

Lasst Blumen sprechen. Diese Volksweisheit ist unter Marketingsicht beileibe kein "alter Hut". Ihre Kunden & Partner haben mehr Blüten verdient.
Hans-Werner Oertel | 22.05.2008
Blumen als Marketinginstrument (Customer Relationship Management) sind beileibe keine Erfindung von Flowerdreams, dem ersten deutschen Online-Anbieter für Themensträuße (www.themenstrauss.de), aber durchaus eine Empfehlung aus Erfahrung. In Zeiten oft unpersönlicher Geschäftspraktiken (Massenmailings, gesichtslose Anschreiben, Werbegeschenke von der Stange) können Blumen oft mehr bewirken als offizielle Schreiben aus der Chefetage. Blumensträuße - neuerdings in den Farben des beauftragenden Unternehmens und ggf. auch mit eingebundenem Logo - sind bestens geeignet für wirksames Dialogmarketing. Sie vermitteln visuelle und geruchsdeterminierte Botschaften und gehen (oft an der Ratio) vorbei direkt ins Herz.

Nutzen Sie also die positive Ausstrahlungskraft der Blüte ganz individuell und persönlich für Ihre Firma u. a.
- für gezielte Marketingaktionen bei der Neukundengewinnung
- zur Kundenbindung
- zu Jubiläen, Geburtstagen, Auszeichnungen
- als Dankeschön Geschäftspartner und Mitarbeiter
- als zusätzliche Wiedergutmachung nach Beanstandungen
- zur Ausgestaltung von Events, Tagungen und Empfängen.

Beispielhafte Einsatzfälle wären Autohäuser, die beim Neuwagenverkauf auf die obligate Flasche Schampus verzichten und stattdessen einen Flowerdream in den Farben der jeweiligen Automarke verschenken. Motto: "Bei dem Porsche-Händler kaufen wir das nächste Mail wieder, der weiß wie er zusätzliche Emotionen schafft."

Und: Blumen, so die Erfahrung vieler Chefs bzw. Chefinnen, sind als bewusst eingesetztes Marketinginstrument noch eher selten. Dabei hätten Sträuße (mit oder ohne Werbebotschaft, Flyer, Anschreiben) doch alle Chancen, direkt bis ins Zimmer des Geschäftsführers durchzudringen. Denn: Welche Chefsekretärin würde persönlich adressierte Blumengrüße an den Unternehmer für sich behalten, in den Papierkorb werfen oder anderweitig umlenken? Auch aus dieser Sicht haben Blumen ein Emotionspotenzial, das andere Werbegeschenke so nicht haben (können).