print logo
- Anzeige -

CFA Institute entscheidet sich für Hill+Knowlton

Agentur wächst im Financial Services-Geschäft
Das CFA Institute, ein globaler Berufsverband für Investment Manager, Finanzanalysten und professionelle Anleger, hat seinen PR-Etat für Deutschland an die Kommunikationsberatung Hill+Knowlton Strategies mit Sitz in Frankfurt am Main vergeben. Das CFA Institute zählt weltweit über 100.000 Mitglieder. In Deutschland ist die Organisation durch die German CFA Society mit Sitz in Frankfurt am Main repräsentiert.

Ziel des Kommunikationsprogramms soll die weitere Positionierung der Verbandsinitiativen in den Bereichen Kapitalmarktethik, Investmentstandards und allgemeine Finanzbildung sein.

Steve Wellard, Leiter Marketing & Communications EMEA des CFA Institute, zu den Entscheidungskriterien: "In Hill+Knowlton Strategies haben wir einen Partner gefunden, der spezialisiertes Know-How für Finanzdienstleister mit dem ganzheitlichen Kommunikationsverständnis einer professionellen Netzwerk-Agentur verbindet. Besonders gefallen hat uns die Marketingkompetenz, die Expertise in strategischer Positionierung und Medienarbeit sowie die Erfahrung in den Bereichen Online-PR und interne Kommunikation."

"Als eines der weltweit führenden Beratungsunternehmen für Kommunikation haben wir in Deutschland die Expertise im Bereich Financial Services unlängst weiter ausgebaut", so Ernst Primosch, CEO und Chairman der DACH-Region von Hill+Knowlton Strategies. "Das Mandat des CFA Institute, einer renommierten globalen Organisation, bestätigt den strategischen Ansatz unserer Agentur".

Zu den Kunden von Hill+Knowlton Strategies im Corporate- und Financial Services-Geschäft zählen Finanzdienstleister und Verbände sowie Professional Services-Firmen. Einen weiteren Branchenschwerpunkt bilden Wirtschafts- und Investitionsförderungsgesellschaften.